Mädchenwohnheim Duisburg Aufnahemgruppe

  • Inobhutnahme von Mädchen
  • 7 Plätze
  • 6 sozialpädagogische Fachkräfte

Der Ablauf

Tag und Nacht Aufnahmemöglichkeit

und intensivpädagogische rund-um-die-Uhr Betreuung

 

Inobhutnahme gemäß §42 SGB VIII

  • Krisenintervention
  • Erstversorgung (Unterkunft, Verpflegung, Gesundheit)
  • Schutzraum
  • Stabilisierung und Unterstützung durch Beratung und aktive Begleitung durch Pädagogen und interne Psychologin

 

Innerhalb einer Woche findet ein Erstgespräch mit dem Jugendamt und nach Möglichkeit mit den Sorgeberechtigten statt, um den weiteren Betreuungsauftrag zu vereinbaren.

 

Aufnahmegruppe gemäß § 34 SGB VIII

  • Clearing mit Bericht und Empfehlung der Psychologin innerhalb von
    3 Monaten
  • Überprüfung des aktuellen Bedarfs
  • Intensive Einzelbetreuung / Bezugsbetreuersystem
  • Soziotherapeutisches Angebot
  • Alltagsstrukturen vermitteln
  • Möglichst sofortige Beschulung

 

Leistung

  • Inobhutnahme gem. § 42 /
  • Aufnahme gem. § 34
    SGB VIII

 

Kontakt

Mädchenwohnheim Duisburg

Austr. 29 • 47119 Duisburg

Jugendwohnheim-Duisburg@ib.de

Telefon 0203 89270 • Fax 0203 83040

 

Koordination – Herr Norbert Stewen

Norbert.Stewen@ib.de

Telefon 0203 57899538 • Fax 0203 83040

Die Zielgruppe

Mädchen von 12-18 Jahre

Die Ziele des Angebots

  • Stabilisierung der Situation
  • Herstellung von Alltagsstrukturen

Kontakt

Norbert Stewen
Fax: 0203 83040

Standort

Mädchenwohnheim Duisburg
Austr. 29
47119 Duisburg
Tel.: 0203 5008298
Fax.: 0203 83040
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.