upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Jugendsozialarbeit/IB_Suedwest_Jugendsozialarbeit_Header1.jpg
upload/JuhiMi/Headslider/Schüler_Headslider.jpg

Schulbegleitender Deutschunterricht

IB Jugendmigrationsdienst München

Schulbegleitender Deutschunterricht, ein offenes Angebot zur Deutschförderung  des Jugendmigrationsdienstes München.

Wir bieten 2 Gruppen, eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe, die jeweils zweimal pro Woche (montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags) 90 Minuten Unterricht haben.  Freizeitpädagogische Aktivitäten runden das Programm ab.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Landeshauptstadt München Stadtjugendamt

Gefördert von der:

Der Ablauf

Kurse für Anfänger:                                           Kurse für Fortgeschrittene:

Di / Do  14:30-16:00 (Raum 1)                              Mo / Mi 14:30-16:00 (Raum 1)

 

Kursgebühr: 5,€ pro Monat

 

Ansprechpartner:

Katrin Rauscher
Bereichsleiterin Sprache und Migration
Tel. 089 - 600877-12
Katrin.Rauscher@ib.de
 

Isabel Junges M.A.
Teamleitung JMD
Pädagogik, Psychologie, Geschichte der Medizin
Tel. 089 - 600877-13

Isabel.Junges@ib.de
Beratung auf Deutsch, Portugisisch und Spanisch

Die Zielgruppe

Jugendliche Migrant/-innen zwischen 12 und 17 Jahren, die in der Regel Mittelschulen, weiterführende Schulen, einen Jugendintegrationskurs oder eine Berufsintegrationsklasse besuchen und nur über unzureichende Deutschkenntnisse verfügen, daher eine gezielte Förderung benötigen.

Die Ziele des Angebots

Die jugendlichen Teilnehmer/-innen, die größtenteils noch nicht lange in Deutschland sind und ihre schulische Laufbahn in ihrem Heimatland begonnen hatten, erhalten gezielte und qualifizierte Förderung im Fach Deutsch als Zweitsprache. Dies stellt einen wichtigen Beitrag zu ihrer schulischen und sozialen Integration dar.

Darüber hinaus haben die Jugendlichen Gelegenheit, sich im Hinblick auf einen weiterführenden Schulbesuch durch den Jugendmigrationsdienst des Internationalen Bundes individuell beraten zu lassen. Die Teilnehmer/-innen bekommen so die Möglichkeit, sich über das hiesige Schul- und Ausbildungssystem zu informieren. Auch ihre Eltern oder Betreuer/-innen und Vormünder können mit einbezogen werden, um ihre Kinder in Fragen der Schul- und Ausbildungswahl qualifizierter unterstützen zu können. Außerdem erfolgt im Bedarfsfall eine Vermittlung an weitere Beratungsstellen.

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!

Standort

Jugendhilfe & Migration Jugendmigrationsdienst München
Lindwurmstr. 117
80337 München
Tel.: +49 89 600877-0
Fax.: +49 89 600877-20
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.