Teilen Sie unsere Inhalte

Lern- und Mehrförderung

Im Rahmen der Mehrförderung betreuen wir Kindergartenkinder in der Kita „Pusteblume“ mit einer Heilpädagogin (Frau Kakoschky) in den Bereichen Sprache, Kognition, Motorik und sozial-emotionales Verhalten, entsprechend der durch das Frühförder- und Beratungszentrum festgestellten Defizite. Dieses Angebot entspricht einer professionellen Frühförderung.

Im Hort „Max und Moritz“ erfolgt die Mehrförderung durch unsere Diplom-Psychologin (Frau Reimert). Ziel des Angebots ist insbesondere die Förderung schulischer Fertigkeiten, einschließlich der Steigerung von Konzentration und Aufmerksamkeit sowie der Verbesserung der sozialen Kompetenzen.

Das Angebot der Lernförderung richtet sich an alle Schüler der Stadt Brandenburg. Die Finanzierung über "Bildung und Teilhabe" kann beim Amt beantragt werden (Bürgerhaus Hohenstücken). Hierbei geht es um Nachhilfe, insbesondere für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch. Zudem unterstützen wir viele ausländische Schüler beim Erwerb der deutschen Sprache.

Bei Bedarf beraten wir Eltern bezüglich der Angebote und unterstützen bei der Antragstellung.

Die Lernförderung (Nachhilfe) kann auch privat finanziert werden. Nach Möglichkeit findet die Lernförderung in den Betreuungseinrichtungen der Kinder/Jugendlichen statt (Schule, Hort). Ansonsten ist auch die Durchführung im häuslichen Umfeld oder in Räumen des IB möglich.

 

Sprechzeiten:

Montag - Freitag von 08:30 - 17:00 Uhr

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Dipl.-Psych. Anica Reimert

Standort

Hort "Max und Moritz"
Neuendorfer Straße 12
14770 Brandenburg a. d. Havel
Tel.: 03381 226497
Fax.: 03381 794146