Vermittlung in Qualifizierung (insb. betriebliche Umschulung) § 45

Betriebliche Umschulung – die Alternative für den Ausbildungs- und Stellenmarkt

Fortschritt und wirtschaftliche Strukturveränderungen verursachen eine gesellschaftliche Dynamik, die von jedem Einzelnen eine höhere Bereitschaft zum lebenslangen Lernen abverlangt.

Durch eine zielgerichtete Umschulung erhalten Sie die Möglichkeit für einen neuen Einstieg in das Berufsleben.

Der Ablauf

Eine Eignungsfeststellung ist in folgenden Bereichen möglich:

  • Gewerblich/Technisch
  • Pflege
  • Kaufmännisch

Mit unserem Angebot erhalten Sie:

  • Neue berufliche und persönliche Perspektiven mit einem anerkannten Abschluss
  • Verbesserte Übernahmechancen durch die betriebliche Erprobung
  • Teilqualifizierungen
  • Bewerbungscoaching mit individuellen Einzelgesprächen
  • Grundlagenschulungen
  • individuelle Gespräche mit der sozialpädagogischen Fachkraft.

Unsere Stärken sind

  • langjährige Erfahrung bei Umschulungen, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • individuelle Förderung in kleinen Gruppen
  • ständige Innovation durch ein etabliertes Qualitätsmanagement
  • Verankerung im Netzwerk regionaler Arbeitsmarktakteure

 

Die Voraussetzungen

Die Prüfung der individuellen Teilnahmevoraussetzungen und eine entsprechende Zuweisung für die Maßnahmen erfolgt über die Agentur für Arbeit Köln bzw. das Jobcenter Köln.

Die Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören Menschen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, bzw. bereits arbeitslos geworden sind und für die eine betriebliche Umschulung, einen Vorbereitskurs zur Externenprüfung oder eine berufsabschlussfähige Teilqualifizierung eine Perpektive ist. 

Die Ziele des Angebots

Die Maßnahme ist darauf ausgerichtet, potenzielle Bewerber für

  • eine berufliche Umschulung
  • einen Vorbereitungskurs zur Externenprüfung oder
  • eine berufsabschlussfähige Teilqualifizierung

zu identifizieren und zu motivieren, um damit zur Deckung des Fachkräftebedarfs beizutragen.

Weitere Informationen

Dauer:                in der Regel 3 Monate

Beginn:              ab 14.05.18, ein Einstieg ist jederzeit möglich

Zeitrahmen:      39 Stunden in der Woche in Vollzeit, in Teilzeit mindestens 15 Stunden wöchentlich

Fördermöglichkeiten
Agentur für Arbeit

Kontakt

Yvonne Stockhausen
Fax: 0 (0)221 9809 251

Standort

Bildungszentrum Köln - Weiterbildung
Pfälzischer Ring 100-102
51063 Köln
Fax.: 0221 9809-170
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.