Teilen Sie unsere Inhalte

Sprache und Integration

Kreis Kleve

  • Allgemeine Integrationskurse
  • Jugendintegrationskurse
  • Frauenintegrationskurse
  • Alphabetisierungskurse
  • Orientierungskurse

Der Ablauf

Das Sprachangebot des internationalen Bundes – Region NRW Nord richtet sich an Menschen mit unterschiedlichem Sprachförderbedarf, die sich durch das Erlernen der deutschen Sprache dauerhaft in Schule, Beruf und Gesellschaft integrieren wollen. Unsere erfahrenen Dozent*innen führen Integrationskurse für unterschiedliche Zielgruppen durch und die Teilnehmer*innen lernen das Verstehen und Sprechen der deutschen Sprache in alltagsnahen Situationen. Die Sprach- und Orientierungskurse enden mit der Prüfung „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ) bzw. „Leben in Deutschland“ (LiD).


Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht:

  • Individuelle Feststellung des Sprachförderbedarfs
  • Vermittlung der deutschen Sprache in homogenen Lerngruppen
  • Vermittlung von alltagsnahem Wissen zu aktuellen Themen
  • Begleitung des Integrationsprozesses
  • Netzwerkarbeit

Wir kooperieren mit anderen Integrationskursträgern, sozialen Trägern, Schulen und Jugendmigrationsdiensten und arbeiten in kommunalen Netzwerken für Integration mit. Das Sprachangebot des Internationalen Bundes  wird gefördert vom Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (BAMF).


Leistung

  • Vermittlung der deutschen Sprache
  • Alphabetisierung
  • Erste Schritte der Integrationsplanung
  • Zusammenarbeit mit Jugendmigrationsdiensten

Die Zielgruppe

Menschen, die die deutsche Sprache erlernen wollen

Die Ziele des Angebots

Förderung der Integration durch Sprachvermittlung

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Malgorzata Dobrinkat
Fax: 02821 9746495

Standort

Jugendmigrationsdienst Kleve
Hafenstr. 14
47533 Kleve
Fax.: 02821 9746495
E-Mail: JMD-Kleve@ib.de