Untestützte Beschäftigung

UB Krefeld

Individuelle betriebliche Qualifizierung (InBeQ)

Der Ablauf

Der Internationale Bund bietet in Krefeld zusammen mit der Agentur für Arbeit Krefeld die individuelle betriebliche Qualifizierung im Rahmen Unterstützter Beschäftigung (UB) nach § 38 a SGB IX an.

Wir bieten den Teilnehmern:

  • Erprobung verschiedener Berufe
  • Begleitung in den Firmen
  • Finden eines geeigneten Arbeitsplatzes
  • Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Förderung der persönlichen Kompetenzen (Pünktlichkeit, Selbständigkeit, usw.)
  • Unterstützung im Umgang mit den Behörden

 

Dabei gliedert sich die Maßnahme  - die bis zu 24 Monate dauert – in drei Phasen:

  • Orientierungsphase (Suche und Erprobung verschiedener Arbeitsplätze)
  • Qualifizierungsphase (Unterstützte Einarbeitung und Qualifizierung in einem passenden Betrieb)
  • Stabilisierungsphase (Festigung des betrieblichen Alltags damit es zu einer dauerhaften Beschäftigung im Betrieb kommt

Während der gesamten Zeit werden die Teilnehmer*innen von unseren erfahrenen Qualifizierungstrainer*innen intensiv betreut. Es erfolgen regelmäßige Besuche im Praktikumsbetrieb und die Teilnehmer*innen kommen jede Woche für einen Projekttag zur Bildungsstätte.

 

Leistung

  • Unterstützung nach §38a Abs. 2 SGB IX

 

Koordination – Frau Jasmin Rhiemeier
Schillwiese 13 • 46485 Wesel
Jasmin.Rhiemeier@ib.de
Telefon 0281 98409 17 • Fax 0281 89754
 

Die Zielgruppe

Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf

Die Ziele des Angebots

Dauerhafte Beschäftigung im Betrieb

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Melanie Hastedt

Standort

Unterstützte Beschäftigung
Ostwall 214
47798 Krefeld
Tel.: +49 2151 1540640
Fax.: +49 2151 978709
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.