Familienrat

Die IB West gGmbH bietet die Methode „Familienrat“ als Tandemmodell für die Jugendämter an

Der Ablauf

Das Konzept

Die „Family Group Conference“ als Chance für die Familie
Ein Instrument für Förderung von Partizipation und damit zur Erhöhung der Akzeptanz, Effizienz und dem Erfolg von Hilfen.

Gesetzliche Grundlage : § 27 Abs. 2 SGB VIII

Unsere Empfehlung:
Nutzen Sie die Chance zur Reduzierung ihrer eingesetzten Mittel für die Hilfen zur Erziehung.
Nachweislich kann die Durchführung eines Familienrates in einer frühen Phase des Hilfeplanverfahrens stationäre Heimunterbringungen verhindern.

Leistung

  • Einsetzbar…
  • ...in familiären Krisensituationen
  • …bei auftretenden Schulproblemen
  • …in der Integrationshilfe

 

Koordination – Frau Hildegard Schulte-Loh

Tagesgruppen Oberhausen

Bergstr. 196 • 46119 Oberhausen

Hildegard.Schulte-Loh@ib.de

Telefon 0208 62189767 • Fax 0208 62550852

 

Die Zielgruppe

  • Der Familienrat kann in allen Familien eingesetzt werden
  • Er wird hauptsächlich im präventiven Bereich der Erziehungshilfe eingesetzt
     

Die Ziele des Angebots

Stationäre Heimunterbringung verhindern

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Hildegard Schulte-Loh
Tel: +49 208 62189767
Fax: +49 208 62550852

Standort

Regionalleitung NRW Nord II Betrieb I
Schillwiese 13
46485 Wesel
Tel.: +49 281 98409-0
Fax.: +49 281 89754
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.