upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Berufliche Bildung/IB_Suedwest_Berufliche-Bildung_Header1.jpg
upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Integrationskurse/IB_Sprachkurse_Südwest_Header-2.jpg
upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Integrationskurse/IB_Sprachkurse_Südwest_Header-1.jpg

InFA - Fokus: Fachkräfte in Darmstadt

InFA - Internationale Fachkräfte qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt
….Fokus: Fachkräfte aus dem Ausland mit einem beruflichen Bildungsabschluss

Wir bieten im Rahmen des IQ Netzwerks Hessen die Qualifizierungsbegleitung "Internationale Fachkräfte qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt (InFA)" an. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte aus dem Ausland mit einem Beruflichen Bildungsabschluss analog zu den dualen deutschen Ausbildungsberufen und den landesrechtlich geregelten Berufen. Für die Teilnehmenden werden Voraussetzungen geschaffen, um den Übergang in Arbeit zu ermöglichen und sie im Qualifizierungsverlauf zu begleiten.

InFA (Fokus Fachkräfte) wird an den Standorten Darmstadt, Wetzlar und Kassel durchgeführt.

Gefördert durch:

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Der Ablauf

Mit den Teilnehmenden aus Berufen der dualen Ausbildung und der landesrechtlich geregelten Berufe wird in Abhängigkeit vom Anerkennungsbescheid und den damit verbundenen Auflagen ein individueller Qualifizierungsplan erarbeitet. Dieser bildet die Grundlage für die weitere Begleitung in Praxis und Nachqualifizierung (duale Berufe) oder in eine Anpassungsqualifizierung (landesrechtlich geregelte Berufe). Teilnehmen können auch Fachkräfte aus dem Ausland mit negativer Prognose zu einer Anerkennung der Ausbildung. Auf Grundlage bereits vorhandener Berufserfahrung im Heimatland werden Perspektiven für den Berufseinstieg entwickelt. Die Teilnehmenden bekommen je nach Bedarf ein Sprachcoaching.


Die Qualifizierungsbegleitung bietet:

  • Perspektiventwicklung auf Grundlage der Rückmeldung von anerkennenden Stellen.
  • Qualifizierungs- oder alternative Berufswegeplanung.
  • interkulturelle Kompetenz für das Leben und Arbeiten in Deutschland.
  • fachliche oder berufliche Qualifizierungen.
  • Zugänge zu Unternehmen.


Wir unterstützen:

  • eigene berufliche Perspektiven vor dem persönlichen kulturellen Hintergrund in Deutschland zu identifizieren.
  • und begleiten die Qualifizierungs- und Berufswegeplanung.
  • geeignete Qualifizierungen zu finden.
  • sich adressatenorientiert zu bewerben.

Die Zielgruppe

Von dem Projekt angesprochen werden Fachkräfte aus dem Ausland:

  • mit einem Bildungsabschluss analog zu den dualen deutschen Ausbildungsberufen und den landesrechtlich geregelten Berufen.
  • mit negativer Prognose im Anerkennungsverfahren.
  • mit erworbenem Sprachniveau von A2-B1.

Die Teilnehmenden sollten bereits die Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen oder zu geeigneten Qualifizierungen (IQ Anerkennungsberatung) aufgesucht haben, um im Vorfeld die Voraussetzungen zu klären.

 

Die Ziele des Angebots

Für die Teilnehmenden werden durch die Qualifizierungsbegleitung Voraussetzungen geschaffen, um den Übergang in Arbeit zu ermöglichen und sie im Qualifizierungsverlauf zu begleiten. Je nach Beruf und individueller Voraussetzung durchlaufen die Teilnehmenden optional verschiedene Bausteine.

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Anette Noll-Wagner
Tel: +49 6151 9 71 54-15
Fax: +49 6151 9 71 54-29

Direkt zum Kontaktformular

Irena Balic
Tel: +49 6151 97 15 423
Fax: +49 6151 97 15 429

Direkt zum Kontaktformular

Tatjana Herz
Tel: +49 6151 97 15 422
Fax: +49 6151 97 15 429

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Integration durch Qualifizierung
Marburger Str. 2
64289 Darmstadt
Tel.: +49 6151 97154-15
Fax.: +49 6151 97154-29
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.