Kinder- und Jugendwohngemeinschaft Hoffnung 24

7 Einzelzimmer, 1 Küche, 1 Eßzimmer, 1 Beschäftigungsraum, 1 Wohnzimmer, 1 Übungsküche in einem Haus mit abgeschlossenem Hof zum spielen und grillen

Die Voraussetzungen

Kinder und Jugendliche, denen eine deren Wohl entsprechende Erziehung und Betreuung in der Herkunftsfamilie nicht gewährleistet wird. Gesetzliche Grundlage der Hilfe ist § 34 SGB VIII (Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform).

Die Zielgruppe

Mädchen und Jungen ab 12 Jahren nach Einzelfallprüfung.

Die Ziele des Angebots

- mittels individualpädagogischen Ansatzes Neustrukturierung des Alltags 
- Entwicklung von Lebensperspektiven durch Erkennen und Mobilisieren eigener Ressourcen - individuelle Förderung im schulisch/beruflichen und sozialen Bereich 
- Unterstützung bei der Überwindung von Störungen, Entwicklungsdefiziten und persönlichen Krisen

Weitere Informationen

24-Stunden-Betreuung durch qualifiziertes Personal (4 Mitarbeiter/innen).

Fördermöglichkeiten
Amt für Jugend, Soziales und Wohnen, Brandenburg a.d.H.

Kontakt

Claudia Kakoschky
Tel.: 03381-200400
Fax: 03381-200347

Standort

Kinder- und Jugendwohngruppengemeinschaft "Hoffnung"
Kapellenstr. 24
14770 Brandenburg
Tel.: 03381 200400
Fax.: 03381 200347
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.