Heranführen an neue Medien

Computerunterstützter Sprachunterricht Internetführerschein Hausaufgabenhilfe und Bewerbertraining Einführung in Word und Excel, Bildbearbeitung Nutzung Internet

Der Ablauf

Individuelle Integrationsbegleitung für neu zugewanderte junge Menschen ab 12 Jahren; Beratung für alle jungen Menschen mit Migrationshintergrund in Krisensituationen; Beratung der Eltern zu Schulbesuch, Aus- und Weiterbildung ihrer Kinder; Gruppenangebote auch mit einheimischen Jugendlichen; Mitarbeit in kommunalen Netzwerken für Integration.

Die Voraussetzungen

Gesetzliche Grundlage der Förderung ist der Kinder- und Jugendplan des Bundes.

Die Zielgruppe

Die Angebote des Jugendmigrationsdienstes richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren, insbesondere an solche die neu zugewandert sind.

Die Ziele des Angebots

Ziel ist die Unterstützung junger Migrantinnen und Migranten bei ihrer sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integration in die deutsche Gesellschaft.

Weitere Informationen

JMD Beratungsstelle: Große Scharrnstr. 18, 15230 Frankfurt (Oder)

Montag,Mittwoch bis Freitag von 12.00 - 16.00 Uhr und Dienstag von 12.00 - 18.00 Uhr. Weitere Termine nach Bedarf.

Fördermöglichkeiten
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Kontakt

Julita Wagner-Krawczyk
Tel.: 0160 8049991

Standort

Region Brandenburg Südost
Südring 59
15236 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 5551402
Fax.: 0335 5551500
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.