upload/IB/VB_Nord/Hamburg/Bilder/Amb. Hilfen zur Erziehung/commerce-2811003_1920.jpg
upload/IB/VB_Nord/Hamburg/Bilder/Amb. Hilfen zur Erziehung/hands-2847508_1920 - Kopie.jpg
upload/IB/VB_Nord/Hamburg/Bilder/Amb. Hilfen zur Erziehung/DSC_0043.jpg

HH-Bergedorf - Betreuungshilfe Erziehungsbeistand

Die Betreuungshilfe und die Erziehungsbeistandschaft unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen. Dabei soll nach Möglichkeit das soziale Umfeld einbezogen werden. Außerdem wird die Verselbständigung unter Erhaltung des Lebensbezuges zur Familie gefördert.

 

Die Voraussetzungen

Hilfen zur Erziehung plant und gewährt das Jugendamt. Die gesetzlichen Grundlagen der Erziehungsbeistandschaft sind die Hilfen zur Erziehung (hier § 30) im SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe. Die Finanzierung erfolgt durch das Jugendamt auf der Grundlage von Fachleistungsstunden. Die Mitarbeit der Jugendlichen und der Eltern ist erforderlich.

Eine Freiplatzmeldung wird wöchentlich per E-Mail an die Jugendämter versandt und ist jeder Zeit auf unserer Website einsehbar.
 

Die Zielgruppe

Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre.

Kontakt

Julia Winkel
Tel.: 0172 6914599
Fax: 040 298141-91

Standort

Ambulante Hilfen zur Erziehung Hamburg
Horner Landstr. 46
22111 Hamburg
Fax.: 0 40 650600-41
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.