upload/IB/VB_Nord/Platzhalter/VB_Nord_Kita10.jpg

Integrative Tagesgruppe in der Fritz-Köhne-Schule • Hamburg-Mitte

Die Tagesgruppe ist ein teilstationäres Angebot der Jugendhilfe für Kinder und deren Familien. Sie wird  über das zuständige Jugendamt nach einer Bewilligung finanziert. Die Kinder besuchen die sozialpädagogische Tagesgruppe in der Schule wie ein Nachmittagsangebot der Ganztagsschule ab 12:00 Uhr. Eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Schule ist damit gegeben und entspricht den Anforderungen der Inklusion.

Leistungsangebot

  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Soziales Kompetenztraining
  • Sozialpädagogische Einzelfallhilfe
  • Gezielte schulische Unterstützung
  • Lern- und Freizeitpädagogische Förderung
  • Systemisch orientierte Familien- und Erziehungsberatung
  • Förderung der innerfamiliären Kommunikation
  • Vermittlung von heilpädagogischer, psychologischer und therapeutischer Einzelförderung

 

Adresse:

Fritz-Köhne-Schule
Marckmannstraße 61
20539 Hamburg
Tel. 040 78073190

 

Bürozeiten:

Mo - Fr: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Öffnungszeiten:

Mo - Do: 12.00 – 16:00 Uhr

Freitag Elterngespräche/Einzelförderung

Die Tagesgruppe ist an Schultagen und überwiegend auch in den Ferien geöffnet.

Der Ablauf

Tagesablauf

  • Gemeinsames Mittagessen
  • Lernzeit / Soziales Kompetenztraining
  • Freizeitgestaltung /Wechselndes Sport- und Schwimmangebot und Schwimmtraining für Nichtschwimmer

In den Ferien findet ein Ferienprogramm mit unterschiedlichen Aktivitäten und eine jährliche Kurzgruppenreise statt.

Elternarbeit

  • Regelmäßige Elterngespräche
  • Erziehungsberatung
  • Informationsveranstaltungen für die Eltern
  • Erziehungsvereinbarung
  • Gemeinsame Förderplanung für das Kind

Öffnungszeiten

Die Tagesgruppe ist an Schultagen und überwiegend auch in den Ferien geöffnet.

Die Voraussetzungen

Voraussetzung für die Hilfe ist ein Antrag beim Jugendamt. Hilfen zur Erziehung plant und gewährt das Jugendamt in einem Hilfeplangespräch mit allen Beteiligten. Die gesetzlichen Grundlagen sind die Hilfen zur Erziehung, hier §§ 32 SGB VIII.

Das Kind besucht die Fritz- Köhne- Schule und die Sorgeberechtigten sind zur Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Tagesgruppe bereit.

Die Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen jeder Nationalität im Alter von 6-12 Jahren mit einem erhöhten erzieherischen Bedarf oder/und  besonders herausforderndem Verhalten und an deren Sorgeberechtigte.

Die Ziele des Angebots

Die integrativen Tagesgruppe fördert die Entwicklung und die Persönlichkeit des Kindes durch soziales Lernen in der Gruppe, ressourcenorientierte Einzelförderung und dem Training sozialer Kompetenzen. Dadurch verbessern sich die Lernperspektiven und die Teilhabechancen des Kindes am Bildungssystems  und  an der Gesellschaft. Die Eltern erhalten Unterstützung und Beratung in ihren Erziehungsaufgaben.

Kontakt

Rainer Westerhoff
Tel.: 040 21040789
Fax: 040 21040842

Standort

Teilstationäre Hilfen zur Erziehung Hamburg
Horner Landstr. 46
22111 Hamburg
Tel.: 040 65060013
Fax.: 040 65060041
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.