Alphabetisierungskurse für Erwachsene

in Hirschfelde, Görlitz, Weißwasser, Bautzen, Kamenz, Neustadt/Sa. und Pirna

In Deutschland liegt laut einer Studie die Zahl der funktionalen Analphabeten bei 14 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung, was etwa 7,5 Millionen Erwachsenen entspricht.

Was ist funktionaler Analphabetismus?

“Funktionaler Analphabetismus ist gegeben, wenn die schriftsprachlichen Kompetenzen von Erwachsenen niedriger sind als diejenigen, die minimal erforderlich sind und als selbstverständlich vorausgesetzt werden, um den jeweiligen gesellschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden. Diese schriftsprachlichen Kompetenzen werden als notwendig erachtet, um gesellschaftliche Teilhabe und die Realisierung individueller Verwirklichungschancen zu eröffnen.”
(Quelle: Alphabund/Alphabetisierung)

Seit 2006 bietet der Internationale Bund Kurse für funktionale Analphabeten in Sachsen an, gefördert vom Europäischen Sozialfonds und dem Freistaat Sachsen.

Die Teilnehmer erfahren in den Kursen, dass es möglich ist, ihre bisher aufgebauten Ängste mit professioneller Hilfe und eigenem Engagement abzubauen. Sie spüren und erleben, dass

  • sie zunehmend selbst lesen und schreiben können,
  • es leichter ist, mit gestärktem Selbstbewusstsein das Umfeld, die Arbeit und die Familie zu meistern,
  • damit günstigere Vermittlungschancen gegeben sind.

 

Derzeitige Kursorte und Ansprechpartner/innen:

  • Zittau, OT Hirschfelde  -  Frau Thiemann, Telefon 035843 276-0,
  • Weißwasse  -  Frau Thiemann, Telefon 035843 276-0,
  • Görlitz  -  Frau Thiemann, Telefon 035843 276-0,
  • Bautzen  -  Herr Hübner, Telefon 03596 56650,
  • Kamenz  -  Frau Gabriel, Telefon 03578 3090022,
  • Neustadt/Sa.  -  Herr Hübner, Telefon 03596 56650 und
  • Pirna   -  Frau Pflüster, Telefon 0351 263548-11.

(Sowie in den Justizvollzugsanstalten Bautzen und Görlitz)

 

Für eine Beratung und Informationen wenden Sie sich an die Projektleitung unter Telefon 035843 276-0.

Unsere Kurse finden Sie auch über den Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. unter

Telefon:      ALFA-Telefon  0800 53334455
Internet:     www.zweite-chance-online.de

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und den Freistaat Sachsen.

Der Ablauf

Kursinhalte:

  • Lernberatung
  • Grundkenntnisse im Lesen und Schreiben,
  • Alltagsrechnen,
  • Alltagskunde,
  • Arbeit am PC und Internetgrundkurs,
  • Arbeit mit dem e-Learning-Portal “www.ich-will-lernen.de”,
  • Praxismodule in verschiedenen Bereichen sowie
  • Bewerbungstraining

Gruppengröße: bis zu 8 Teilnehmer/innen je Kurs

Zeitlicher Umfang: 3-5  Tage pro Woche mit jeweils 6-7 Stunden

Die Kursteilnahme ist kostenlos, Fahrtkosten werden erstattet.

Teilnehmende erhalten eine Aufwandsentschädigung von 5,00 Euro pro Anwesenheitstag.

Die Zielgruppe

Das Projekt richtet sich an arbeitslose Frauen und Männer, die mindestens 16 Jahre alt sind.

Kontakt

Ina Thiemann
Fax: 0 35843 276-23

Standort

Bildungszentrum Bautzen
Fichtestr. 1a
02625 Bautzen
Fax.: 0351 215239-91
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.