Internationale(r) Schweißer(in)

Modulare Ausbildung

Ausbildung nach DVS®-, DVS®-, EWF- und DVS®-, IIW-Richtlinien.

Der vollständige IIW-Lehrgang besteht aus Modulen zur praktischen Ausbildung, zum fachkundlichen Unterricht und zu den entsprechenden Prüfungen. Die praktische Ausbildung - Schweißen der Übungsstücke und der Prüfstücke - basiert auf den relevanten Unterrichts- und Übungsplänen dieser Richtlinie. Sie umfasst drei Ausbildungsstufen: "Kehlnahtschweißer", "Blechschweißer" und "Rohrschweißer".

Der Ablauf

Das Weiterbildungsangebot bietet Ihnen
die Möglichkeit, ihre berufsspezifischen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vertiefen, um den Anforderungen des Arbeitsmarktes besser gerecht zu werden. Lebensbegleitendes Lernen ist ein Schlüssel zum beruflichen Erfolg!
Die hier erworbenen Kenntnisse befähigen zum beruflichen Abschluss oder Aufstieg.
Die Teilnehmer können in der Regel zwischen Teilzeit-, Abend- und berufsbegleitenden Kursen wählen.

Individuelle Förderung durch zuständige Leistungsträger (Agentur für Arbeit, Grundsicherungsamt, Arge und andere)

Die Voraussetzungen

Für die Teilnahme an Modul 1 werden normaler Gesundheitszustand und normale körperliche und geistige Leistungsfähigkeit vorausgesetzt. Eine Grundausbildung in der Metallbearbeitung ist zweckmäßig.
Der erfolgreiche Abschluss eines Moduls berechtigt zur Teilnahme am nächsten Modul. Mit Vorkenntnissen und nachgewiesener Handfertigkeit kann das Programm auf einer höheren Ausbildungsstufe begonnen werden, vorausgesetzt der Teilnehmer weist ausreichende Fähigkeiten nach (praktisch und theoretisch), um die unten aufgeführten Teilnahmevoraussetzungen zu erfüllen.
Zugang zu Modul 2: Nachweis der geforderten Handfertigkeit durch Bestehen der Tests aus Modul 1.
Zugang zu Modul 3: Nachweis der geforderten Handfertigkeit durch Bestehen der vollständigen Prüfung aus Modul 2.
Zugang zu Modul 4: Nachweis der geforderten Handfertigkeit durch Bestehen der vollständigen Prüfung aus Modul 2 und der Tests aus Modul 3.
Zugang zu Modul 5: Nachweis der geforderten Handfertigkeit durch Bestehen der vollständigen Prüfungen aus Modul 2 und aus Modul 4.
Zugang zu Modul 6: Nachweis der geforderten Handfertigkeit durch Bestehen der vollständigen Prüfungen aus Modul 2 und aus Modul 4 sowie der Tests aus Modul 5.

Die Ziele des Angebots

Abschluss als:
Internationaler Schweißer MAG/WIG/E/Gas

Kontakt

Katja Sperlich
Fax: 03606 5512-20

Standort

Bildungszentrum Heiligenstadt
Sperberwiese 12 a
37308 Heilbad Heiligenstadt
Fax.: 03606 55 12 20
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.