Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) werden an den Standorten Eisenhüttenstadt und Fürstenwalde angeboten.

Kontakt Eisenhüttenstadt:

Martina Weiher

Telefon +49 3364 293120
Fax +49 3364 293113

Kontakt Fürstenwalde:

Felipe Dominguez Pelaez

Region Brandenburg Südost
ausbildungsbegleitende Hilfen
Trebuser Str. 47
15517 Fürstenwalde
Telefon +49 3361 6930231
Fax +49 3361 6930317

E-Mail:
Felipe.Dominguez.Pelaez@ib.de

Die Jugendlichen können zusätzlichen Stütz- und Förderunterricht in den Berufsschulfächern sozialpädagogische Begleitung in
Anspruch nehmen und auf die praktische Prüfung vorbereitet werden.

Der Ablauf

Erfahrene Lehrkräfte und Sozialpädagogen bieten Hilfe in allen Berufsrichtungen an.

Die Voraussetzungen

Interessenten sollten mit ihrer zuständigen Arbeitsagentur Kontakt aufnehmen.

Die Zielgruppe

Jugendliche in einer betrieblichen Ausbildung

Die Ziele des Angebots

Die ausbildungsbegleitenden Hilfen unterstützen Jugendliche beim erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Weitere Informationen

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in der Regel außerhalb der Ausbildungszeit, täglich in der Zeit zwischen 07:00 und 21:00 Uhr oder nach Absprache statt. Der Unterricht dauert einmal wöchentlich 3 Stunden. (In Sonderfällen kann der Betrieb den Azubi auch freistellen.)

Fördermöglichkeiten
Bundesagentur für Arbeit Job-Center

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Martina Weiher
Tel: +49 3364 293120
Fax: +49 3364 293113

Standort

Region Brandenburg Südost - Bereich Eisenhüttenstadt
Fährstr. 43
15890 Eisenhüttenstadt
Tel.: +49 3364 293120
Fax.: +49 3364 293113
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.