upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Frankfurt/Nieder-Erlenbach/IB_Frankfurt_Nieder-Erlenbach_Wohnheim_Header4.jpg

Gestaltung des Tages TS Nieder-Erlenbach

Hand in Hand zum Ziel in der Tagesstätte

Die Tagesstätte in unserem Wohnhaus Nieder-Erlenbach dient der sinnvollen und kreativen Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, die keine Werkstatt besuchen können oder sich auf einen zukünftigen Werkstattbesuch vorbereiten. Durch vielfältige und individuelle Angebote können viele Vorlieben, Interessen und Lernfelder angesprochen werden.

Den Tag vielseitig und interessant gestalten – auf rund 240 qm bieten wir in unserer hauseigenen Tagesstätte verschiedene Werkstatt- und Therapieangebote an. So können sich unsere Klientinnen und Klienten im Wohnhaus sinnvoll und kreativ beschäftigen. Ein geregelter Tagesablauf und die Erhaltung bzw. der Ausbau von Fähigkeiten, Begabungen und Fertigkeiten stehen dabei im Vordergrund.

Der Ablauf

Aktivitäten in der Tagesstätte
In der Kerzenwerkstatt wird in professioneller Handarbeit an speziellen Geräten (u.a. für Menschen mit umfassenden Behinderungen) gearbeitet. Unsere Klientinnen und Klienten produzieren eine Vielzahl unterschiedlicher Kerzen, deren Verkauf auf Märkten, Festen oder in unserem Wohnhaus stattfindet.


Weitere Angebote

  • Holzwerkstatt
  • Jahreszeitenwerkstatt
  • Kochen/ Backen
  • Musikgruppe
  • Gartenarbeit
  • Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie
  • Heilpädagogisches Begleiten mit dem Pferd
  • Individuelle Assistenz, Förderung und Teilhabeplanung
  • Unterstützte Kommunikation
  • Biografiearbeit
  • Angehörigenarbeit
  • Frisch zubereitetes Mittagessen, Diätkost möglich
  • Ausstellungen, Konzerte und Workshops für Menschen mit und ohne Behinderung im Haus


Vom äußeren zum inneren Halt
Wir möchten Menschen mit Behinderung zunehmend eine gleichberechtigte Teilhabe an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ermöglichen.

Unser Angebot richtet sich auch an Interessenten, die z.B. bei ihrer Familie oder in einer eigenen Wohnung leben.

Weitere Tagesstättenplätze befinden sich am
Außenstandort „Atelier Eastend“, Ostendstr. 83, Frankfurt am Main.

Die Voraussetzungen

Gesetzliche Grundlagen: Anspruchsberechtigung gemäß SGB XII, Kapitel 6 für Personen im Sinne von § 2 Abs. 1 Satz 1 SGB IX

Die Zielgruppe

Die Tagesstruktur ist ein Angebot an Menschen mit Behinderung, die aus gesundheitlichen Gründen keine Werkstatt (WfbM) besuchen können. Sie dient aber auch als Vorbereitung auf den künftigen Besuch einer WfbM.

Unser Angebot richtet sich auch an Interessenten, die z.B. zu Hause bei ihren Eltern oder in einer eigenen Wohnung leben!

Die Ziele des Angebots

Unsere Ziele sind:

  • Verbesserung der Lebensqualität durch vermehrte Teilhabemöglichkeiten am sozialen Leben
  • Erwerb von sozialen Kompetenzen und Beziehungsfähigkeit
  • Erhöhen der sozialen Kontakte, der Kooperationsfähigkeit, der Kontakt- und Konfliktfähigkeit
  • Erweiterung des Kommunikationsvermögens
  • Aufbauen von Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
  • Aufbau individueller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen
  • Erhöhen der Eigenkompetenzen und des Selbstbewusstseins
  • Erfahren von Selbstwirksamkeit
  • sich als sinnvoll beschäftigt und gestaltend erleben können
  • Stabilisierung und Förderung der alltagspraktischen, sozialen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten

Video

Kontakt

Janine Heinlein-Schrot
Fax: 06101 5584211

Standort

Heilpädagogische Wohneinrichtung Nieder-Erlenbach
Mecklenburger Str. 12
60437 Frankfurt am Main
Fax.: 06101 55842-11
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.