Fachpraktiker/in Hauswirtschaft

Hauswirtschaftshelfer/innen führen unterstützende Tätigkeiten im Dienstleistungsbereich durch. Sie erledigen sämtliche hauswirtschaftliche Arbeiten für Kranke, alte und behinderte Menschen, aber auch in Freizeiteinrichtungen, in Großhaushalten oder in allen Einrichtungen der Gastronomie.

Der Ablauf

Zu ihren Aufgaben gehören die Zubereitung von Speisen und Getränken, die Instandhaltung, die Pflege von Wäsche und das Reinigen der Räume. Ihre Einsatzgebiete sind dabei Küchen, Spülküchen, die Textilpflege und die Hausreinigung.

Abschluss
Die Ausbildung ist von den zuständigen Stellen anerkannt. Die Prüfung erfolgt vor dem Prüfungsausschuss des Regierungspräsidiums.

Dauer
3 Jahre

Beginn
September

Die Voraussetzungen

Die Agentur für Arbeit prüft die persönlichen Voraussetzungen. Diese sind u.a. der Reha-Status der Teilnehmer/innen. Die Anmeldung erfolgt durch die zuständige Reha-Beratung der jeweiligen Agentur für Arbeit.

Die Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören - unabhängig von der erreichten Schulbildung - Jugendliche und junge Erwachsene, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und bisher auf dem freien Arbeitsmarkt noch keinen betrieblichen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Die Ziele des Angebots

Ziel ist die Hinführung zur Abschlussprüfung für den Ausbildungsberuf Hauswirtschaftshelfer/in. Mit erfolgreichem Abschluss sind die Voraussetzungen für eine Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt geschaffen.

Kontakt

Gabi Jaiser
Fax: 0711 78497-40

Standort

Bildungszentrum Stuttgart-Vaihingen
Am Wallgraben 119
70565 Stuttgart-Vaihingen
Fax.: 0711 7876 218
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.