Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

abH Mannheim

Die ausbildungsbegleitenden Hilfen bieten Auszubildenden Stütz- und Förderunterricht in den Berufsschulfächern. Zusätzlich bieten wir Workshops zu Themen wie: Umgang mit Schulden, Bewerbungstraining, Lerntechniken, Umgang mit Prüfungsangst und Prüfungssimulationen an. Außerdem gibt es bei uns vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Der Ablauf

Die Auszubildenden können Stütz- und Förderunterricht in den Berufsschulfächern und eine sozialpädagogische Begleitung in Anspruch nehmen. Außerdem werden sie einzeln oder in kleinen Gruppen auf ihre Prüfungen vorbereitet.

Solange eine möglichst umfassende Kontaktreduzierung aufgrund der Corona-Pandemie geboten ist, wird die Maßnahme im Fernunterricht durchgeführt.

Die Voraussetzungen

Die Berufsberatung der zuständigen Arbeitsagentur muss die Voraussetzung geprüft und der Förderung zugestimmt haben.

Die Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene, die einen staatlich anerkannten Ausbildungberuf erlernen und die aufgrund ihrer individuellen Situation besondere Hilfen benötigen, um einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss zu erreichen.

Die Ziele des Angebots

Die ausbildungsbegleitenden Hilfen unterstützen Jugendliche beim erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Weitere Informationen

Die Unterrichtszeiten werden individuell festgelegt.

Bei telefonischen Anfragen können Sie die Ansprechpartner*innen im allgemeinen am besten nachmittags erreichen.

Fördermöglichkeiten
Agentur für Arbeit

Kontakt

Julia Höhn (Bereichsleiterin Berufliche Bildung & Schuldienstleistungen)
Fax: 0621 83340-31
Katharina Acker (Montag & Dienstag im Büro)
Claudia Semmelsberger (Montag bis Donnerstag im Büro)
Susanna Geiß

Standort

*Internationaler Bund Mannheim* Bildung & Soziales
Neckarauer Straße 106-116
68163 Mannheim
Tel.: 0 621 8198-0
Fax.: 0 621 8198-193