Teilen Sie unsere Inhalte

Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung

Wir bieten Ihnen Beschäftigungsmöglichkeiten in unseren Projekten "Holz-Rad" und "WISSO".

Holz-Rad ist ein niederschwelliges Projekt für Frauen, Männer und nichtbinäre Personen. Ziel ist das Erlernen und Trainieren von Schlüsselqualifikationen wie regelmäßige Anwesenheit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit. In den Werkstätten des IB werden Belastbarkeit und Fachkompetenz trainiert. Geschulte Fachkräfte steigern die Anforderungen kontinuierlich, um eine betriebsnahe Realität herzustellen und die Teilnehmer*innen auf den Ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten.

WISSO ist eine niederschwellige Maßnahme für suchtkranke Frauen, Männer und nichtbinäre Personen. Ziel ist die Auseinandersetzung mit der Sucht, das Erlernen und Trainieren von Schlüsselqualifikationen wie regelmäßige Anwesenheit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit. In Einzel- und Gruppengesprächen sollen die Teilnehmer*innen lernen, eine zufriedene Abstinenz zu entwickeln, ihre Frustrationstoleranz zu erhöhen, eine Haltungsänderung zu trainieren und ihre Lebenssituation zu verbessern. In den Werkstätten des IB werden Belastbarkeit und Fachkompetenz trainiert. Geschulte Fachkräfte steigern die Anforderungen kontinuierlich, um eine betriebsnahe Realität herzustellen und die Teilnehmer*innen auf den Ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Sie erhalten je Arbeitsstunde zusätzlich zur Grundsicherung einen Betrag von mindestens 1 Euro.

Der Ablauf

Es wurden mehrere Arbeitsbereiche geschaffen, um den Teilnehmenden, die in unterschiedlichen Berufszweigen gearbeitet haben, ein möglichst breites Spektrum an Betätigungsfeldern bieten zu können:

  • In einer Holzwerkstatt werden niederschwellige Angebote im Berufsfeld "Holz" über die Herstellung von Gebrauchsgegenständen und Werkstücken aller Art (Spielzeug etc.) gemacht.
  • In einer Küche wird täglich für alle Teilnehmer*innen gekocht, was Kompetenzen wie Planung, Abrechnungswesen und Zeitmanagement trainiert. Des weiteren wird in einem Garten Gemüse angebaut, das in der Küche verwendet wird.
  • In einem EDV-Raum können alle Teilnehmer*innen die Anwendung und Nutzung der gängigen Computerprogramme erlernen und ggfls. Bewerbungen schreiben.
  • In der vorhandenen Nähstube lernen Interessierte die eigene Kleidung zu reparieren oder z.B. Gardinen oder Kissenbezüge für den eigenen Haushalt zu nähen.

Die Voraussetzungen

Zuweisung durch die Jobcenter Mannheim oder Ludwigshafen.

Die Zielgruppe

  • Die Arbeitsgelegenheiten im Projekt "Holz-Rad" richten sich an langzeitarbeitslose Leistungsempfänger*innen des Jobcenters Mannheim.
  • Die Arbeitsgelegenheiten im Projekt "WISSO" richten sich an suchtkranke Menschen, die im Leistungsbezug der Jobcenter Mannheim oder Ludwigshafen stehen.

 

Die Ziele des Angebots

Ziel und Zweck der Maßnahme Holz-Rad:
Abbau von Vermittlungshemmnissen, Wiederherstellung der Vermittelbarkeit in den ersten Arbeitsmarkt.

Ziel und Zweck der Maßnahme WISSO:
Die Einsatzstellen sollen vorrangig der Zielgruppe "Langzeitarbeitslose mit Suchterkrankung" zur Verfügung stehen mit dem Ziel der Wiederherstellung von Vermittlungsfähigkeit durch Beschäftigung und suchttherapeutischen Hilfen.

Weitere Informationen

Mo - Fr:

8:00-15:00 Uhr

Internationaler Bund
Bildung und Soziales Mannheim
Industriestr. 2a
68169 Mannheim

Fördermöglichkeiten
JobCenter
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Jutta Meliset (Bereichsleiterin Berufliche Rehabilitation und Berufsvorbereitung)
Fax: 0621 833 4031

Standort

IB Mannheim Standort Industriestraße 2a
Industriestr. 2a
68169 Mannheim
Tel.: