Teilen Sie unsere Inhalte

Berufssprachkurse (nach § 45 DeuFöV)

(BSK) A2-B1-B2-C1

Zielgruppe

Berufssprachkurse richten sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die über keine ausreichenden Sprachkenntnisse verfügen und eine Schnelle und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt oder weiterführende Bildungsmaßnahmen wünschen.

Ziele

Die berufsbezogene Deutschförderung bietet eine am individuellen Sprachbedarf der Teilnehmenden orientierte Vermittlung von Kommunikationsmitteln für den beruflichen Alltag und Fachsprache für unterschiedlichste Berufsfelder.

Außerdem bieten Berufssprachkurse:

  • Erweiterung des allgemeinen Sprachniveaus
  • Sicherheit in Kommunikationssituationen am Arbeitsplatz
  • Entwicklung der berufsfachlichen Sprachanforderungen
  • Vorbereitung auf Anforderungen von Qualifikationsmaßnahmen
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • Perspektivberatung nach dem Kurs

Angebote Berufssprachkurse (nach §45 DeuFöV):

  • Basismodule ( 400 UE) Zielsprachniveaus B2 und C1
  • Brückenkurs B1/B2 (500 UE)
  • Spezialmodule (400 UE) Zielsprachniveaus A2 und B1

Berechtigungen zur Teilnahme wird durch die Arbeitsagentur oder die Jobcenter, sowie durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgestellt. Alle Kurse schließen mit einer zertifizierten Prüfung ab.


Anmeldungen:
Telefon: 030 206131-0 / -22

Mo - Do:  09:00 - 15:00 Uhr
         Fr:  09:00 - 13:00 Uhr

Der Ablauf

Neukölln
Juliusstr. 10
12051 Berlin

B2 Basismodul

400 UE (Teilzeit)

   

 Ja

Neukölln
Juliusstr. 10
12051 Berlin

B1 Spezialmodul

400 UE

 

 

 Ja


Neukölln
Juliusstr. 10
12051 Berlin
 

C1 Basismodul

400 UE

    Ja
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Nizar Turk
Fax: 030-206131-29
Wiebke Hummel-Eggleston
Fax: 030-206131-29

Standort

Sprachschule Berlin
Juliusstr. 10
12051 Berlin
Tel.: 030 206131-0
Fax.: 030 206131-29