upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Jugendsozialarbeit/IB_Suedwest_Jugendosozialarbeit_Header2.jpg

Berufseinstiegsbegleitung

Wir führen an drei Schulen im Kreis Offenbach Berufseinstiegsbegleitung für Schüler*innen ab der 8. Klasse durch

  • an der Heinrich-Heine-Schule in Dreieich
  • an der Georg-Büchner-Schule in Dreieich
  • an der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach.


Wir unterstützen die Schüler*innen bei der

  • Erreichung des Abschlusses einer allgemein bildenden Schule
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

 


Ansprechpartner*innen:

Parthena Schultheis (Heinrich-Heine-Schule Dreieich)
Mo – Fr. 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung
T.: 0160 90 78 17 95 
E-Mail: Parthena.Schultheis@ib.de

Klaus Brass (Heinrich-Heine-Schule Dreieich)
Mi + Fr 7.45 Uhr bis 13.30 Uhr,  sowie nach Vereinbarung                
Tel. 0151 50 04 12 26        
E-Mail: Klaus.Brass@ib.de

***
Rigobert Jakob (Heinrich-Mann-Schule Dietzenbach)
Mo – Fr 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung
T.: 0157 79 73 06 43
E-Mail: Rigobert.Jakob@ib.de

Klaus Brass (Heinrich-Mann-Schule Dietzenbach)
Mo  7.45 Uhr – 13.30 Uhr,  sowie nach Vereinbarung           
Tel. 0151 50 04 12 26              
E-Mail: Klaus.Brass@ib.de

***
Nina Lenhardt (Georg-Büchner-Schule Dreieich)
Mo – Mi 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Do 8.00 Uhr – 12.15 Uhr
T.: 0151 18 52 30 28         
E-Mail: Nina.Lenhardt@ib.de

Klaus Brass (Georg-Büchner-Schule Dreieich)
Do  7.45 Uhr – 13.30 Uhr, sowie nach Vereinbarung
T.: 0151 50 04 12 26
E-Mail: Klaus.Brass@ib.de


Vertretungsregelung:
Die Mitarbeiter*innen vertreten sich  gegenseitig, nach Möglichkeit je nach Einsatzort. Urlaubspläne werden aufeinander abgestimmt. Im Krankheitsfall regelt die Bereichsleitung die Vertretung. Die Schule sowie die Teilnehmer*innen werden per Aushang über die Vertretungsregelungen informiert und die Telefonnummer der Vertretung sowie ihre Präsenzzeiten werden dort bekannt gegeben.

 

Unsere Förderer:

 

 

Infos zum Europäischen Sozialfondes >> hier.

Der Ablauf

Was geschieht in der Berufseinstiegsbegleitung?
Wir analysieren gemeinsam Stärken und Schwächen, schaffen Motivation, entwickeln Lernstrategien, verbessern die Zeitplanung, organisieren weitere Unterstützungsangebote 

Wir unterstützen die berufliche Orientierung vergleichen eigene Wünsche mit bestehenden Möglichkeiten auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Unsere Berufseinstiegsbegleiter sind in der Schule für Einzelgespräche da und auch im Unterricht präsent. Sie sind immer ansprechbar – notfalls telefonisch. Sie beziehen das gesamte Umfeld mit ein und mobilisieren Unterstützung, wo sie sinnvoll und nötig ist.

Das Angebot wird von der Agentur für Arbeit und dem Europiäischen Sozialfondes (ESF) gefördert und ist für die Teilnehmer kostenlos.

Die Voraussetzungen

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Hauptschulklassen der oben genannten Schulen.

 

Die Zielgruppe

Jugendliche, die 

  • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung benötigen
  • eine Ausbildung machen wollen
  • Schwierigkeiten haben, den Schulabschluss zu schaffen
  • von ihren Lehrern empfohlen werden

Die Ziele des Angebots

Erfolgreiche Aufnahme einer Ausbildung.

Weitere Informationen

Dauer der Maßnahme:

Beginn
16.03.2015

Ende
31.07.2020

Fördermöglichkeiten
Agentur für Arbeit

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Hanneliese Einloft-Achenbach
Fax: 06103-20556-25

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Bildungszentrum Langen (BZ)
Robert-Bosch-Str. 24
63225 Langen
Fax.: 06103 20556-25
E-Mail: BZ-Langen@ib.de
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.