Teilen Sie unsere Inhalte

Maßnahme zur individuellen betrieblichen Qualifizierung im Rahmen Unterstützter Beschäftigung

Zielgruppe sind behinderte Menschen mit einem Potenzial für eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, die für die Integration arbeitsplatzbezogene Unterstützungsleistungen benötigen.

Der Ablauf

Ziel der Orientierungsphase ist die tendenzielle Festlegung auf ein Berufsfeld und das Herausarbeiten von Qualifizierungsinhalten für die anschließende Qualifizierungsphase. Der Übergang von der Orientierungsphase in die Qualifizierungsphase ist zeitlich nicht bestimmt. Er erfolgt, sobald der Teilnehmer beruflich orientiert ist und einen geeigneten Qualifizierungsplatz in einem Betrieb gefunden hat.

Die Qualifizierungsphase umfasst die Einarbeitung und Vermittlung von beruflichen Kenntnissen an einem geeigneten Qualifizierungsplatz, die Vermittlung von berufsübergreifenden Kenntnissen sowie Maßnahmen bzw. Aktivitäten zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit und Förderung von Schlüsselqualifikationen.
Der Übergang in die Stabilisierungsphase erfolgt, wenn der Teilnehmer den auf ihn zugeschnittenen Arbeitsplatz beherrscht und die notwendige Beschäftigungsreife für die Ausübung der Tätigkeit erreicht hat.

Die Stabilisierungsphase dient der notwendigen Festigung des Teilnehmers im betrieblichen Alltag mit dem Ziel der Realisierung einer dauerhaften Beschäftigung.

Die Maßnahme führen wir in Kooperation mit der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) durch.

Ansprechpartner
Sonja Hartmann; Sonja.Hartmann@ib.de

Tel. 0551 / 5096797
Fax 0551 / 96225

Die Voraussetzungen

Im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit - Zuweisung über das Reha-Team der Arbeitsagentur Göttingen

Die Zielgruppe

* lernbehinderte Menschen im Grenzbereich zur geistigen Behinderung
* geistig behinderte Menschen im Grenzbereich zur Lernbehinderung
* Menschen mit nachhaltigen psychischen Störungen und / oder Verhaltensauffälligkeiten (nicht im Akutstadium)

Die Ziele des Angebots

Die Integration in den Arbeitsmarkt hat für jeden Menschen eine wirtschaftliche, aber auch soziale Bedeutung.
Teilhabe am Arbeitsmarkt ist Teilhabe an der Gesellschaft und Grundlage für eine selbstbestimmtes Leben. Trotz Behinderung nicht abseits stehen - das ist ein erklärtes Ziel dieser Maßnahme.

Weitere Informationen

Angebotsanfang:
01.08.2010
Angebotsende:
31.07.2020
Fördermöglichkeiten
Agentur für Arbeit
Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Sonja Hartmann
Fax: 0 5 51-9 62 25

Standort

Betriebsstätte Göttingen
Greitweg 3
37081 Göttingen
Tel.: 0551 96232
Fax.: 0551 96225