upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Integrationskurse/IB_Suedwest_Integrationskurse_Header.jpg

Integrationskurse

Wir unterstützen Integration!

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Möglich sind Vollzeit- und Teilzeitkurse.

Zusammen mit Gleichgesinnten lernt es sich am besten. Das gilt auch für Integrationskurse. Deshalb gibt es neben dem Allgemeinen Integrationskurs auch spezielle Integrationskurse, beispielsweise für junge Menschen. Welcher Kurs für Sie der Richtige ist erfahren Sie bei uns im Beratungsgespräch.

Ziel der Kurse ist das Sprachzertifikat B1. Nach erfolgreichem Abschluss des Integrationskurses (Sprachtest "Deutsch-Test für Zuwanderer" und Test "Leben in Deutschland") erhält der Teilnehmer durch des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge das "Zertifikat Integrationskurs". War die Teilnahme nicht erfolgreich, erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung über das tatsächliche erreichte Ergebnis in den Abschluss in den Abschlusstests.

Die Prüfung findet im Anschluss an jeden Kurs in unseren Räumen statt.

Der Ablauf

Der Sprachkurs dauert 600 bzw 900 Stunden, aufgeteilt in einen Basis- und einen Aufbausprachkurs. Das Ziel: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich im Alltag auf Deutsch (Sprachniveau B1) verständigen können.
Der Orientierungskurs dauert 100 Stunden.

Der allgemeine Integrationskurs umfasst 700 Unterrichtsstunden und hat zum Ziel, in 600 Unterrichtsstunden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) sowie in 100 Unterrichtsstunden Kenntnisse der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland zu vermitteln. Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von alltagsbezogenen Inhalten wie Arbeit, Wohnen, Gesundheit oder Ämter und Behörden.

Im Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt.

Der allgemeine Integrationskurs schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) und "Leben in Deutschland" (LID) ab.

Die Zielgruppe

Der Integrationskurs richtet sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländerinnen und Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber/-innen mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger/innen und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

Die Ziele des Angebots

Erfolgreiches bestehen der beiden Abschlusstests "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) und "Leben in Deutschland" (LID).

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Hanneliese Einloft-Achenbach
Fax: 06103-20556-25

Direkt zum Kontaktformular

Antje Gross
Fax: 06103-20 55 6-25

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Bildungszentrum Langen (BZ)
Robert-Bosch-Str. 24
63225 Langen
Fax.: 06103 20556-25
E-Mail: BZ-Langen@ib.de
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.