upload/IB/VB_Nord/Platzhalter/VB_Nord_Jugend02_1.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

JUGEND AKTIV Plus Hamburg-Bergedorf

JUGEND AKTIV Plus ist ein ESF-Projekt zur beruflichen und sozialen Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit vielschichtigen Vermittlungshemmnissen in ausgewählten Sozialräumen Hamburgs.

Im Bezirk Hamburg-Bergdorf führen wir JUGEND AKTIV Plus in folgenden Sozialräumen durch:

Lohbrügge
Bergedorf-Kern                   
Neuallermöhe
Bergedorf-West


Ziel von JUGEND AKTIV Plus ist es die Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch aufsuchende Sozialarbeit und mobile Beratung zu aktivieren. Zudem erfolgt durch die Zusammenarbeit mit den Partnern in den Sozialräumen eine Anbindung der Zielgruppe an das Beratungsangebot.

Die Teilnehmer werden sozialpädagogisch begleitet und durch gezielte Unterstützungsmaßnahmen gefördert. 


Dies erfolgt in enger Kooperation mit: dem Netzwerkmanagement des Jugendamtes und der Jugendberufsagentur, dem U-25-Team des Jobcenter team.arbeit.hamburg, der Agentur für Arbeit, den regionalen Einrichtungen der Jugendhilfe und den Sozialraumangeboten, Straßensozialarbeit, den Trägern des Übergangsmanagement Schule-Beruf und Bildungsträgern

Angebote auf einen Blick:

  • Aufsuchende Sozialarbeit
  • mobile Einzelberatung
  • Berufseignungstests zur Kompetenzfeststellung
  • Zielfindung, Perspektiventwicklung, Förderplanung
  • Begleitung zu Institutionen und Behörden
  • Aktivierung des persönlichen Netzwerks
  • Hilfe beim Bewerbungsprozess
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Ausbildung, berufliche Qualifizierungsmaßnahmen, Arbeit
  • Kooperation im Sozialraum

 

Zielgruppe
Arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene von 18 bis 25 Jahren (bei jungen Eltern auch bis 27) aus den genannten Sozialräumen in Hamburg-Bergedorf, die aufgrund vielfältiger Problemlagen nicht durch herkömmliche Angebote und Formen der Ansprache zu erreichen sind.

Ziele des Angebots
JUGEND AKTIV Plus unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene bei der sozialen und beruflichen (Re-) Integration.

Förderung
Projektmanagement und Dachträgerschaft für das Hamburger Gesamtprojekt liegen bei der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung in Kooperation mit der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration – Amt FS.

Das Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und von der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.

     

Kontaktadresse:

JUGEND AKTIV Plus
Ludwig-Rosenberg-Ring 1
21035 Hamburg

 

Film  "Jugend Aktiv Plus": https://www.youtube.com/watch?v=sDd4iZ2tBws

Partner

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Holger Neuwirth

Standort

Jugendsozialarbeit Hamburg
Horner Landstr. 46
22111 Hamburg
Tel.: 040 650600-0
Fax.: 040 650600-41