Aktivcenter Bochum

Vorrangiges Ziel ist es, erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit Hilfe von Projekten aus den Bereichen Dienstleistung und  gewerblich-technisch intensiv zu aktivieren und damit an den Beschäftigungsmarkt heranzuführen. Mit der Teilnahme am Aktivcenter wird Kunden mit Unterstützungsbedarf die Möglichkeit eröffnet, eigene Handlungskompetenzen zu entwickeln und zu stärken. Durch aktives Fördern und Fordern wird die Entwicklung von Handlungsalternativen unterstützt.

Neben dem projektbezogenen Arbeiten findet Qualifizierung in folgenden Bereichen statt:

  • Bewerbungstraining
  • Gesundheitsorientierung
  • wirtschaftliches Verhalten
  • betriebliche Erprobung
  • allgemeiner Grundlagenbereich/ Sprachförderung

Der Ablauf

Über Qualifizierungsangebote, individuelle Betreuung, berufsfeldübergreifende Projekte und betriebliche Praktika wird Ihnen die Möglichkeit gegeben werden, die berufliche Integration in Arbeit oder Ausbildung zu schaffen:

  • Orientierung in verschiedenen Berufsbereichen in Form von Projektarbeit.
  • Auffrischen und Vervollständigen von vorhandener Berufserfahrung.
  • Qualifizierung in verschiedenen Bereichen wie Bewerbungstraining, Gesundheitsorientierung, wirtschaftliches Verhalten, allgemeiner Grundlagenbereich/ Sprachförderung
  • aufgrund des Erwerbs neuer Kenntnisse erhöhen sich die Chancen einen Arbeitsplatz zu finden
  • Knüpfen von Kontakten zu möglichen Arbeitgebern mit Hilfe von betrieblichen Erprobungen (Praktika)
  • geregelter Tagesablauf

Während der gesamten Maßnahme werden erfahrene Pädagogen, Ausbilder und Lehrkräfte beraten und begleiten. Diese helfen auch bei individuellen Problemlagen, z. B. Behördenangelegenheiten, in der Familie oder im persönlichen Umfeld, vermitteln weiter an entsprechende Fachstellen und stehen jederzeit für Einzelgespräche zur Verfügung.

Am Ende der Maßnahme wird ein Zertifikat über die neu erworbenen Kenntnisse ausgestellt.

Dauer:

Die individuelle Teilnahmedauer beträgt in der Regel sechs Monate und in Ausnahmefällen bis zu neun Monaten.

Die Zielgruppe

Erwerbsfähige Leistungsberechtigte über 25 Jahre mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf.

Die Ziele des Angebots

  • Feststellung und Verringerung bzw. Beseitigung von Vermittlungshemmnissen
  • Stärkung der persönlichen und fachlichen Fähigkeiten
  • Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung
  • Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Standort

Betriebsstätte Bochum
Querenburger Str. 19-23
44789 Bochum
Fax.: 0234 33819-66
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.