upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL IV 2017/BZ Zweibrücken/Job-Kompetenz-Motivation/IB_Zweibrücken_Job_Kompetenz_Motivation_Header_photocase_UlrikeA.jpg

Job - Kompetenz - Motivation

Auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen

Im Rahmen der Maßnahme werden personenbezogenen Fertigkeiten, Fähigkeiten, individuellen Voraussetzungen, Sozialkompetenzen und Neigungen für berufliche Tätigkeiten oder Qualifizierungen der Teilnehmenden festgestellt (Stärken- und Schwächenanalyse), bewertet und den spezifischen Anforderungen verschiedener Berufsbilder gegenübergestellt.

Die Teilnehmenden erhalten Informationen über Arbeitsmarkttrends, Branchen und Berufe, die ihrer individuellen Eignung entsprechen.
Berufsübergreifende arbeitsmarktrelevante Basics werden vermittelt und so die Teilnehmenden auf die Anforderungen ihres angezielten Berufs- und Tätigkeitswunsches vorbereitet.

Der Ablauf

Eingangsphase (eine Woche)

  • Personale und soziale Kompetenzermittlung inklusive der Ermittlung der Integrationshemmnisse im sozialen Umfeld
  • Berufsbezogenen Kompetenzermittlung
  • Kontinuierliche Rückmeldung

 

Handlungsphase (elf Wochen)

  • Intensives EDV-/Bewerbertraining und Stellenmarktanalyse
  • Intensives Einzelcoaching, sowie Gruppentraining
  • Soziales Kompetenztraining
  • Beginn der Projektarbeiten
  • Projektarbeiten in den Werkstätten / Abteilungen

 

Betriebliche Phase (vier Wochen)

  • Betriebliche Erprobung in einem unserer Kooperationsbetriebe
  • Vermittlung berufsbezogener –, theoretischer und allgemeinbildender Kenntnisse
  • Abbruchprävention
  • Reflexionsgespräch im Einzelsetting

Die Zielgruppe

Voraussetzung für die Teilnahme an der Maßnahme ist der Bezug laufender Entgeltersatzleistungen nach dem SGB II/SGBIII, sowie die Vorlage eines gültigen Aktivierungsgutscheins.

Die Ziele des Angebots

Das vorrangige Ziel ist die Feststellung der Eignung der Teilnehmer für die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, sowie die Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen (§ 45 Abs.1 Satz1 Nr.2 SGB III).

Weitere Informationen

Die Maßnahme erstreckt sich über eine Gesamtstundenzahl von 348 Stunden inkl. einer beruflichen Erprobung von 96 Stunden.

Ein individueller Einstieg in Teilzeit oder Vollzeit ist möglich.

Kontakt

Torsten Wolf
Tel.: 06332-971640

Standort

Bildungszentrum Zweibrücken
Dr.-Ehrensberger-Str. 37
66482 Zweibrücken
Tel.: 06332 97160
Fax.: 06332 971697
E-Mail: Info-ZW@ib.de
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.