upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Berufliche Bildung/IB_Suedwest_Berufliche-Bildung_Header1.jpg

Verkaufstraining

Weiterbildung verbessert Job-Chancen

Die Maßnahme "Verkaufstraining" vermittelt grundlegende Kentnisse im Bereich des Einzelhandels. Sie ist all jenen von großem Nutzen, die einen Berufseinstieg in diesem Berufsfeld anstreben. Warenverkaufskunde, Verkaufstechniken, Reklamationsmanagement, Marketing und Werbung, Kassenbedienungen - all das sind unsere Themen.

Der Teilzeitlehrgang dauert acht Wochen und umfasst insgesamt 200 Unterrichtsstunden  (je 45 Minuten). Die anfallenden Kosten können in Form eines Bildungsgutscheins von der Agentur für Arbeit, der kommunalen Arbeitsagentur oder des Jobcenter übernommen oder selbst bezahlt werden.

Zur Angebotserstellung wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner.

Der Ablauf

Modul 1: Grundlagen des Einzelhandels, Warenverkaufskunde (50UE)

  • Bedeutung, Struktur und Sortiment des Einzelhandels
  • Ziele und Betriebsformen des Einzelhandels
  • Allgemeine Warenkunde
  • Garantie, Gewährleistung und Kulanz

Modul 2: Warenpräsentation, Verkaufstechniken (50UE)

  • Waren verkaufswirksam präsentieren, Dekorationsmittel einsetzen
  • Kunden- und Dienstleistungsorientiertes Verhalten
  • Die Rolle des Verkaufspersonals

Modul 3: Kommunikation, Reklamationsmanagement (50 UE)

  • Persönliche Integrität – Wirkung auf den Kunden
  • Kommunikationstraining
  • Reklamationsmanagement

Modul 4: Marketing und Werbung (20 UE)

  • Grundlagen des Marketings
  • Arten, Ziele, Aufgaben und Zielgruppen der Werbung
  • Werbemittel und Werbeträger

Modul 5: Kassenbedienung (30 UE)

  • Warenwirtschaftssystem
  • Arten und Formen
  • Bewertung von Warenbeständen
  • Einfache Kassenbedienung

Die Voraussetzungen

Die Teilnehmer/innen sollten mindestens den Hauptschulabschluss vorweisen und nach Möglichkeit Vorerfahrung im Umgang mit
Menschen mitbringen.

Zudem sollte die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrscht werden.

Die Ziele des Angebots

Das Ziel der Maßnahme sind die Integration in den Arbeitsmarkt sowie die berufliche Kenntnisvermittlung.
Sie erlernen fachtheoretische und fachpraktische Inhalte. Die berufliche Kenntnisvermittlung findet ebenfalls im Bildungszentrum statt.

Weitere Informationen

Unterrichtszeiten des Lehrgangs:
Montags - Freitags
08:00 Uhr - 12:05 Uhr

Abschluss:
Trägerzertifikat

Zeitlicher Umfang:
Die Weiterbildung ist ein Teilzeitlehrgang mit einer Regelverweildauer von 8 Wochen. Der Umfang beträgt insgesamt 200 Unterrichts-einheiten von jeweils 45 Minuten.

Kontakt

Torsten Wolf
Tel.: 06332-971640
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.