upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL IV 2017/Pirmasens BB/BZ Pirmasens/PUSH/IB_Pirmasens_PUSH_Header.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

PUSH

Aktiv, kreativ, motiviert - "PUSH" ist dein Sprungbrett in die Arbeitswelt

Das Projekt richtet sich an junge Menschen aus dem SGB II-Bezug. Ziel ist die Verbesserung der Eingliederungsaussichten der jeweiligen Teilnehmer/innen in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt bzw. die nachhaltige Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt. Die Eigenbemühungen der Teilnehmer/innen sollen gefordert, aber auch gefördert werden.

Das Projekt wird durch das Jobcenter Pirmasens gefördert.


Zeitlicher Umfang:
Das Projekt hat eine Laufzeit von 24 Wochen mit einer Präsenzzeit von 30 Stunden/ Woche. Die betriebliche Erprobung beträgt insgesamt 120 Stunden.


Lehrgangskosten:
Lehrgangskosten können vom Jobcenter/BA in Form eines Aktivierungsgutscheins übernommen werden.


Abschluss:
Trägerzertifikat

Versicherungshinweis:
Sowohl im Bildungszentrum Pirmasens als auch im Kooperationsbetrieb besteht für die Zuweisungsdauer Versicherungsschutz für unsere Kunden.

Versicherungsträger:
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege.

Der Ablauf

Inhalte des Projekts
Kennzeichnend sind eine verstärkte Teilnehmerorientierung und der individuelle Zuschnitt des Projekts.


a.) Sportliche Aktivitäten
Zur Erhöhung der Motivation und zur Verbesserung der generellen Lebensqualität beinhaltet die Maßnahme ein umfangreiches, individuell auf die Teilnehmer abgestimmtes Sportprogramm.


b.) Kreative Arbeit
Die kreative Arbeit fördert die künstlerische und kulturelle Kompetenz durch kulturelle Bildung und dadurch auch die Erhöhung der Motivation.
Persönliche Stärken und Talente können vertieft und gefördert werden.
In Zusammenarbeit mit der IB eigenen JUKUWE / JugendKulturWerkstatt haben Teilnehmer/innen die Möglichkeit sich in unterschiedlichen Bereichen kreativ zu entfalten, neue Dinge kennenzulernen und verschiedene Tätigkeiten auszuprobieren. Angeboten werden Musik, Theater, Literatur, Moderne Medien und bildende Kunst.


c.) Berufliche Erprobung
Die berufliche Erprobung in einem unserer Fachbereiche (Holz, Metall, Küche/ HWS, Bau, Elektro, Maler) gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, im geschützten Rahmen die einzelnen Berufe kennenzulernen, auszuprobieren und sich mit den Berufsbildern auseinanderzusetzen. Verläuft die interne Erprobung stabil, so wird bei den Teilnehmern ein Praktikum in einem unserer Kooperationsbetriebe angestrebt.


d.) EDV-/ Bewerbungstraining
Hier werden Informationen zum Stellenmarkt weitergegeben.
Die Jugendlichen lernen den Umgang mit den Stellenbörsen. Die Erstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen und die Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen sind ebenso wichtiger Bestandteil.


e.) Besonderheiten/ spezielle Anforderungen

  • Erlebnispädagogische Angebote
  • Soziales Kompetenztraining
  • Lebenspraktische Einheiten
  • Ernährung/Gesundheit

Die Voraussetzungen

Junge Menschen aus den Bereichen SGB II/ SGB III.

Die Ziele des Angebots

Integration in den Arbeits- bzw. Ausbildungsmarkt.

Weitere Informationen

Zeitlicher Umfang:
Das Projekt hat eine Laufzeit von 24 Wochen mit einer Präsenzzeit von 30 Stunden/ Woche.
Die betriebliche Erprobung beträgt insgesamt 120 Stunden.

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Nicole Koch-Landau

Standort

Bildungszentrum Pirmasens
Delaware Avenue 5 - 7 & 9
66953 Pirmasens
Tel.: 06331 1428-0
Fax.: 06331 1428-81
E-Mail: Info-ZW@ib.de