upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL III 2017/Bad Kreuznach/Jugend stärken im Quartier/IB_Bad-Kreuznach_Jugend-staerken-im-Quartier_Header.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

Jugend stärken im Quartier - Bad Kreuznach

Unterstützung auf dem Weg in den Job!

Die Beratungsstelle Jugend-Schule-Beruf übernimmt eine wichtige Beratungs-, Vermittlungs- und Lotsenfunktion zur passgenauen beruflichen und sozialen Integration besonders benachteilgter Jugendlicher.

Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert. Der Europäische Sozialfonds ist das zentrale arbeitsmarktpolitische Förderinstrument der Europäischen Union. Er leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Beschäftigung durch Förderung der Beschäftigungsfähigkeit, des Unternehmergeistes, der Anpassungsfähigkeit sowie der Chancengleichheit und der Investitionen in die Humanressourcen.
 

Der Ablauf

Die Beratungsstelle sucht unter dem Motto "erreichen, halten, vermitteln" den Kontakt zu jungen Menschen, die vorher durch alle Raster fielen.

Sie geht in ihrer Arbeit vom Individuum aus, setzt an den Biografien der einzelnen Jugendlichen an und baut den Hilfeplan auf den Ressourcen und Kompetenzen der Jugendlichen auf.

Die Beratungsstelle bildet eine Brücke zwischen den jungen Menschen und dem Spektrum aller verfügbaren Angebote und Akteure.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Casemanagement

  • Kompetenzfeststellung und Bildungsplanung

  • Netzwerkarbeit

  • Initiierung und Entwicklung passgenauer Angebote

Die Zielgruppe

Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr aus dem Quartier Tilgesbrunnen in Bad Kreuznach.

Die Ziele des Angebots

Berufliche und soziale Integration besonders benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsenen.

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Standort

IB Bad Kreuznach
Salinenstr. 39 a
55543 Bad Kreuznach
Fax.: 0671 483 64 10