Kooperationsprojekt Eichsfelder Intergrationszentrum EIC-IZ

Teilprojekt IB Mitte gGmbH

Das Regionale Integrationsprojekt EIC-IZ ist ein Programm des Freistaates Thüringen zur Verbesserung der Chancen erwerbsfähiger, arbeitsloser Hilfebedürftiger bei der Integration auf dem Arbeitsmarkt. Das Projekt wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Unsere Berater erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen Strategieplan für eine möglichst erfolgreiche Eingliederung auf dem Arbeitsmarkt unter den Aspekten:

  • Was kann ich? (individuelle Voraussetzungen, berufliche und soziale Kompetenz)
  • Was will ich? (Ziele, Visionen)
  • Was ist realistisch? (Möglichkeiten, Perspektiven)
  • Was brauche ich? (Kenntnisauffrischung, Weiterbildung, Arbeitserprobungen)

Im Rahmen der Integrationsunterstützung 

  • informieren wir Sie über aktuelle Beschäftigungsmöglichkeiten,
  • unterbreiten wir Ihnen Vermittlungsvorschläge 
  • stellen Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern her
  • geben Ihnen Hilfestellung bei der Vorbereitung von Bewerbungsgesprächen
  • betreuen Sie während möglicher Praktika/ Arbeitserprobungen.

 

Der Ablauf

Nach der Zuweisung durch den zuständigen Fallmanager des Jobcenters werden durch den Integrationsbegleiter des Bildungsträgers Termin mit dem Teilnehmenden vereinbart. Die Kontaktdichte beläuft sich auf mindestens zwei bis drei Termine pro Monat.

Die Voraussetzungen

Folgende Punkte müssen erfüllt werden:

  • erwerbsfähiger Arbeitsloser
  • Bezieher von Leistungen nach dem SGB III
  • Zuweisung durch den zuständigen Fallmanager des Jobcenters

Die Zielgruppe

Arbeitslose, die ein Jahr oder länger arbeitslos sind oder die nach Einschätzung der zuständigen Vermittlungsfachkräfte eine Integrationswahrscheinlichkeit in den ersten Arbeitsmarkt von mehr als 12 Monaten haben.

Die Ziele des Angebots

Ziel ist es, gemeinsam Beschäftigungsmöglichkeiten für die teilnehmenden erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zu erschließen und die Vermittlung in Arbeit zu fördern.

Partner

Kontakt

Katja Sperlich
Fax: 03606 5512-20

Standort

Bildungszentrum Heiligenstadt
Sperberwiese 12 a
37308 Heilbad Heiligenstadt
Fax.: 03606 55 12 20
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.