Berufseinstiegsbegleitung

Bereb

Die Berufseinstiegsbegleiter*innen des IB beraten und unterstützen Schüler*innen individuell auf ihrem Weg von der Schule in die Ausbildung mit folgenden Schritten und Zielen:

Den Schulabschluss schaffen!

Wir analysieren gemeinsam Schwächen und Stärken, schaffen Motivation, entwickeln Lernstrategien, verbessern die Zeitplanung, organisieren Nachhilfe und andere Unterstützung. Wir arbeiten gemeinsam an der Verbesserung der sozialen Kompetenzen.

Die richtige Berufswahl treffen!

Wir unterstützen Jugendliche bei ihrer beruflichen Orientierung und der Berufswahl. Wir vergleichen gemeinsam eigene Wünsche mit bestehenden Möglichkeiten auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Den passenden Ausbildungsplatz finden!

Wir bieten Bewerbungstrainings,  Informationen zu Ausbildungsplätzen und Praktika, Kontakte zur Berufsberatung, zu Betrieben, Kammern u.a.

Die Ausbildung erfolgreich beginnen!

Wir sind auch in den ersten sechs Monaten nach Beginn der Ausbildung für die Auszubildenden da. Dann sind wir auch Ansprechpartner*innen für den Betrieb und die Berufsschule. Wir stabilisieren den Einstieg in die Ausbildung und helfen bei möglichen Problemen.

Unsere Berufseinstiegsbegleiter*innen sind in den jeweiligen Schulen für Einzelgespräche da. Sie sind immer ansprechbar - auch telefonisch. Sie beziehen das gesamte Umfeld mit ein und mobilisieren Unterstützung, wo sie sinnvoll und nötig ist.

Unsere Kooperationspartner:

Thomas-Müntzer-Oberschule Ziesar
Förderschule"Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule Brandenburg"
Otto-Tschirch-Oberschule Brandenburg
Oberschule Brandenburg Nord
Mühlendorf-Oberschule Teltow
Nicolaischule-Städtische Oberschule Brandenburg
Maxim-Gorki-Gesamtschule Kleinmachnow
 

Gefördert von:

Die Berufseinstiegsbegleitung wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Europäischen Sozialfond und der Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union zur Förderung der Beschäftigung in Europa. Von 2014 - 2020 werden die ESF-Programme des Bundes für Beschäftigung und Mobilität, bessere Bildung und die Bekämpfung von sozialer Ausgrenzung gefördert. Mehr dazu unter: www.esf.de

 

Kontakt

Annett Heiland

Standort

Region Brandenburg Nordwest
Nachtigallstraße 24
14612 Falkensee