Gemeinschaftsunterkunft Zeppelinstraße

Das Objekt
Die Gemeinschaftsunterkunft Zeppelinstraße wurde im April 2016 im Stadtteil Potsdam West eröffnet. In dem ehemaligen Bundeswehrwohnheim leben derzeit ca. 140 Menschen. Der fünfstöckige Wohnblock, der zu DDR-Zeiten erbaut wurde, verfügt ausschließlich über Einzimmerwohnungen, die von Einzelpersonen und Familien mit Kindern bewohnt werden. Die Größe der Zimmer beträgt 17 Quadratmeter. Jede Wohneinheit besitzt einen eigenen Sanitärbereich. Auf den einzelnen Etagen stehen den Bewohner jeweils ein Aufenthaltsraum und eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung.

Die Bewohner und deren Wohnsituation
Die Herkunftsländer der Bewohner sind vor allem Afghanistan, Syrien und Tschetschenien. Einzelne Personen stammen aus Eritrea, Irak und Pakistan. Der Aufenthaltsstatus der Asylsuchenden ist unterschiedlich. Die Gemeinschaftsunterkunft Zeppelinstraße befindet sich im beliebten Stadtteil Potsdam West. Das Stadtzentrum, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist ausgezeichnet.

Angebote/Maßnahmen
Um bürokratische Hürden zu vermeiden, werden von den Mitarbeitern  – vor den Behördengängen – Termine im Bürgerservice und Sozialamt vereinbart. Die Mitarbeiter sind täglich in zwei Büros, direkt im Haus zu erreichen. Sie sind erste Ansprechpartner und wichtige Kontaktpersonen für die Fragen des Alltags und leisten psychosoziale Betreuung, Beratung und sozialpädagogische Begleitung.
Ehrenamtliche Mitarbeiter bieten an fünf Wochentagen Deutschkurse an, die von den Geflüchteten sehr gut angenommen werden. Hierfür wurde im ersten Obergeschoss ein extra Unterrichtsraum eingerichtet. Weiterhin organisieren Praktikanten und Ehrenamtler zweimal wöchentlich Spielnachmittage für die Kinder. Ansonsten besuchen Kleinkinder reguläre Kitas; die schulpflichtigen Kinder erhalten in den Willkommensklassen (an unterschiedlichen Schulen in Potsdam) einen zielgerichteten Unterricht.
Geplant sind weitere Projekte mit den Bewohnern und nachbarschaftlichen Initiativen, um den Geflüchteten die Integration in Deutschland zu erleichtern.

Von 18:00 – 8:00 Uhr sowie an Feiertagen und Wochenenden steht ein Sicherheitsdienst für auftretende Probleme, Notfälle sowie für den Schutz zur Verfügung.

 

Kontakt
Gemeinschaftsunterkunft Zeppelinstrasse
Frau Elena Nacarenus

Zeppelinstraße 55
14471 Potsdam

Tel.: 0331 951 30 175
Fax: 0331 951 30 177
Mail: Elena.Nacarenus@ib.de

 

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Elena Nacarenus
Tel: +49 331 600 33 660
Fax: +49 331 600 33 661

Standort

Region Potsdam
Gartenstr. 42
14482 Potsdam
Tel.: +49 331 237840
Fax.: +49 331 2378429
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.