Jugend in Arbeit plus

Jugend in Arbeit plus

Das Programm soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Unterstützungsbedarf die Chance auf einen Berufseinstieg eröffnen, sie auf die Aufnahme einer Beschäftigung vorbereiten, sie passgenau auf betriebliche Arbeitsplätze vermitteln und das Beschäftigungsverhältnis durch eine zeitlich befristete Begleitung stabilisieren: Das ist der Kern des Programms „Jugend in Arbeit plus“. Damit auch während der Beschäftigung die Zusammenarbeit gut klappt, werden die Jugendlichen durch Beraterinnen und Berater und die Betriebe durch Koordinatorinnen und Koordinatoren von Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern beraten. Die Koordinatorinnen und Koordinatoren werben geeignete Arbeitsplätze ein und organisieren die passgenaue Vermittlung in ein betriebliches Beschäftigungsverhältnis

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen fördert die Beratung und Vermittlung mit Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds.

 

Weitere Informationen finden Sie:

https://www.mais.nrw/jugend-arbeit-plus

https://www.mais.nrw/ja-plus-schnell-erklaert

https://youtu.be/5zBHNmZFWmI

 

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Heiner Rennings
Tel: +49 221 98364 93
Fax: +49 221 98364 70

Standort

Arbeitsprojekt Köln Rolshover Straße
Rolshover Str. 87-91
51105 Köln
Tel.: +49 221 98364-0
Fax.: +49 221 98364-70