Mitglieder bestätigen IB-Präsidentin Petra Merkel in ihrem Amt

Mitgliederversammlung 2019 in Bonn / Auch Vizepräsidenten bestätigt / Drei neue Gesichter im Präsidium


Der frühere Plenarsaal des Bundestags in Bonn war Ort der IB-Mitgliederversammlung 2019.

Im Amt bestätigt: Die IB-Vizepräsidenten Uwe Berner (l.) und Georg Mehl (r.) sowie die IB-Präsidentin Petra Merkel

Zeigten auch im ehemaligen Plenarsaal eine Flagge für Vielfalt: Die in Bonn versammelten Mitglieder des IB e.V.

Die frühere Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Haushaltsausschusses, Petra Merkel, ist am Freitag als Präsidentin des IB bestätigt worden. Auf der Mitgliederversammlung erhielt sie eindrucksvolle 86 Prozent der Stimmen. Die Mitglieder des IB e.V. bestätigten auch die Vizepräsidenten Uwe Berner, Georg Mehl  und Herbert Mai in ihren Ämtern.

Neu ins Präsidium gewählt wurden der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour, die Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland Baden-Württemberg, Marion Johannsen und der Leiter der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit, Wilhelm Schickler.

Die Mitglieder waren am 10. Mai für ihre alle zwei Jahre stattfindende Versammlung im früheren Plenarsaal des Deutschen Bundestags in Bonn zusammengekommen. Auf der Tagesordnung standen neben der Wahl des Präsidiums auch Berichte des Präsidiums, des Bundeskuratoriums und des Vorstandes.

Gast der Abendveranstaltung war die Bonner Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel. In ihrer Rede sagte sie: „Es freut mich, dass einer der großen deutschen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit sein Jubiläum zum Anlass nimmt, die Mitgliederversammlung in Bonn auszurichten und ich gratuliere dem Internationalen Bund als Bürgermeisterin im Namen der Stadt Bonn sehr herzlich zum 70-jährigen Bestehen. Gratulieren möchte ich auch allen, die heute im Präsidium neue Verantwortung übernommen haben oder im Amt bestätigt wurden. Namentlich Ihnen, sehr geehrte Frau Merkel. Sehr herzlich gratuliere ich Ihnen zur Wiederwahl als Präsidentin und ich wünsche Ihnen für Ihre Arbeit Erfolg und eine glückliche Hand.

Ein besonderer Ort der Demokratie in Bonn ist der ehemalige Plenarsaal des Deutschen Bundestages, in dem die Bundestagsabgeordneten von 1992 bis 1999 tagten. Der Internationale Bund hat also an historischer Stätte getagt.“


Ihre Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.