Perizat Daglioglu neue Präsidentin der Hochschule der Wirtschaft für Management

Dank an die beiden Vorgänger / Zahl der Studierenden an der HdWM hat sich verdoppelt


Perizat Daglioglu ist seit dem 1. April 2019 neue Präsidentin der HdWM

Der Senat der unternehmensnahen Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim hat Prof. Dr. Perizat Daglioglu zur neuen Präsidentin der Hochschule gewählt. Sie folgt damit Prof. Dr. Michael Nagy, der die Mannheimer Hochschule seit 2016 leitete. Der IB ist Mehrheitsgesellschafter der HdWM. Vergangenen Freitag wurde Prof. Daglioglu offiziell in ihr neues Amt eingeführt. Die Diplom-Kauffrau ist in Istanbul und München aufgewachsen, studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte in Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach ihrem Examen arbeitete sie einige Jahre als Dozentin in der Erwachsenenbildung, danach bei T-Systems im Bereich Training und Consulting, den sie mehrere Jahre auch leitete. Ihre Schwerpunktthemen dort waren Konzeption und Durchführung von Trainings und Beratungen sowie Projektmanagement. Anschließend bildete sie sich weiter zur systemischen Beraterin und absolvierte eine Ausbildung zum Coach. Seit 2009 ist sie selbständige Beraterin, Trainerin und Coach und trainiert und coacht Führungskräfte zu den Themen Kommunikation, Entwicklung und Stärkung der Führungskompetenz, Change-Management sowie interkulturelles Management.

2012 wurde sie an die HdWM berufen und lehrte zunächst im Bachelor Studiengang Management in International Business. Seit 2016 ist sie als Studiengangsleiterin für den M.A. Business Management verantwortlich.

In ihrer Antrittsrede dankte Perizat Daglioglu ihren beiden Vorgängern, dem Gründungspräsidenten der HdWM, Prof. Dr. Franz Egle und Prof. Dr. Michael Nagy: „Beide haben Außerordentliches für diese Hochschule geleistet.“ Prof. Egle habe die Idee einer wirtschaftsnahen Hochschule mit besonderem Profil in die Tat umgesetzt und damit die Grundlagen geschaffen. Prof. Nagys strategischem Geschick und Kraft sei es zu verdanken, dass die HdWM heute so breit und attraktiv aufgestellt ist.

Für den IB-Vorstandsvorsitzenden Thiemo Fojkar ist das Engagement des IB bei der HdWM „eine perfekte Ergänzung unseres vielfältigen Bildungs-Portfolios.“ Die Studierendenzahl habe sich in den vergangenen Jahren fast verdoppelt, genauso wie die Zahl der Studiengänge. Fojkar sieht die Hochschule weiter auf  Erfolgskurs.


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.