Wirtschaftsforum Vielfalt beschlossen

Charta-Mitglieder: Diversity Schlüssel für Erfolg des Wirtschaftsstandorts Deutschland


Treffen im Kanzleramt: Für den IB war Vorstandsmitglied Stefan Guffart (3.v.r.) mit dabei.

Die Vorstände der in der Charta der Vielfalt zusammengeschlossenen Unternehmen haben auf ihrem Treffen gestern im Bundeskanzleramt beschlossen, zu einem "Wirtschaftsforum Vielfalt" für das Frühjahr 2020 einzuladen. Das Forum wird Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verbänden verbinden, um Antworten auf die Zukunftsfragen Deutschlands zu finden. Diversity sehen die Mitgliedsorganisationen hier als Schlüssel.

„Vielfalt führt zu wirtschaftlichem Erfolg und ist die Basis gesellschaftlichen Friedens. Das Wirtschaftsforum Vielfalt wird die Entscheider*innen zusammenbringen und konstruktive Lösungen präsentieren. Wir werden mit dem Forum gemeinsam Zukunft gestalten und Verantwortung übernehmen“, so Ana-Cristina Grohnert Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e. V.

Der IB unterstützt diesen Vorstoß ausdrücklich. Für den IB hatte gestern Stefan Guffart, Mitglied des IB-Vorstands an dem Treffen teilgenommen.

„Wir waren uns einig, dass die Charta und die Unternehmen lauter werden müssen und dass dafür auch der Schulterschuss mit Politik und Zivilgesellschaft organisiert werden muss. Unsere Erfahrung zeigt, dass Vielfalt unabdingbar ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland sowie unser kulturelles, demokratisches Selbstverständnis. Wir wollen jetzt alle gesellschaftlichen Kräfte bei diesem Wirtschaftsforum Vielfalt bündeln und gute Beispiele für Vielfalt besonders anschaulich präsentieren.“

Die Pressemitteilung der Charta zum Wirtschaftsforum finden Sie hier.


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.