upload/IB/VB_Nord/Platzhalter/VB_Nord_Jugend01_1.jpg

Jugendnotdienst Stralsund

Der IB-Jugendnotdienst Stralsund ist eine Schutzmaßnahme für Jugendliche, die eine vorläufige Unterbringung im Sinne der Inobhutnahme gemäß §42 SGB VIII erhalten.

Im IB-Jugendnotdienst Stralsund stehen für Jugendliche von 14-17 Jahre 7 Plätze zur Verfügung.

Zielgruppe

Im Jugendnotdienst können:

  • junge Menschen, die als Selbstmelder um Obhut bitten,
  • junge Menschen, die in Obhut genommen werden,
  • junge Menschen in besonderen Lebenssituationen, Trebegänger, Ausreißer und
  • unbegleitete minderjährige Ausländer

von 14 bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres aufgenommen werden.

Fachliche Ausrichtung

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen:

  • Gefahrenabwehr
  • Gewährleistung von Schutz
  • Unterbringung und materielle Grundversorgung (Essen, Schlafen, Köperpflege)
  • Schaffen von Entlastung durch Sicherheit, Ruhe und Zeit
  • Gewährleistung emotionaler Zuwendung
  • Umfassende sozialpädagogische Beratung, Stabilisierung und Unterstützung der Jugendlichen

Die Aufgaben des IB-Jugendnotdienstes Stralsund umfassen die Sicherstellung aller Maßnahmen der sozialpädagogischen Krisenintervention. Ziel ist dabei immer eine möglichst kurzfristige Verweildauer der minderjährigen Jugendlichen.

Inhalte der Arbeit sind: 

  • Versorgung und Verpflegung der aufgenommen Jugendlichen
  • Sicherstellung der allgemeinen Gesundheitsversorgung
  • Planung und Einhaltung eines festen Tagesablaufes, welcher mit den Jugendlichen erarbeitet wird
  • Problemerfassung und Beratung
  • Gespräche:
    • Zur aktuellen Situation
    • Zur Entlastung
    • Zur Entwicklung von Perspektiven
    • In Krisensituationen, ggf. unter Einbeziehung von anderen Fachkräften

Es erfolgt eine Tag und Nachtbetreuung, sowie besteht eine Telefonbereitschaft.

Die Jugendlichen können sich rund um die Uhr im IB-Jugendnotdienst melden und um Beratung, Schutz oder Unterbringung im Sinne der Inobhutnahme gemäß §42 SGB VIII bitten.

Bei uns besteht die Möglichkeit Freiwilligendienst zu leisten. Weitere Infos HIER.

Kontakt

Ines Littmann-Hinze
Fax: 03831 497603
Jugendnotdienst Stralsund
Friedrich-Naumann-Str. 27
18435 Stralsund
Tel.: 03831 308258
Fax.: 03831 497603
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.