upload/IB/VB_Nord/Platzhalter/VB_Nord_Kita11.jpg

Sonderpädagogischer Hort Regenbogen

Unseren IB-Hort Regenbogen besuchen die Kinder des Förderzentrum Pestalozzi und der Diagnoseförderklasse der Grundschulen. Vor Beginn des Schuljahres findet eine gemeinsame Informationsveranstaltung der Schule und unseres Hortes statt. Dort erhalten die Eltern einen Anmeldebogen, welcher wieder im Hort abgegeben wird und eine Anspruchsprüfung, welche beim zuständigen Jugendamt abgegeben werden muss.

Bereits seit vielen Jahren halten wir ein besonderes Betreuungskonzept für Kinder vor. Jeweils 11 Kinder werden dabei von einer Fachkraft betreut. Diese besondere Gruppengröße ermöglicht:

  • Eine individuelle Hausaufgabenbetreuung, d.h. max. 3 Kinder machen gemeinsam Hausaufgaben
  • Eine sehr vernetzte Arbeit mit den Pädagogen des Förderzentrums und der Grundschule Nord der Stadt Neubrandenburg
  • Individuell zugeschnittene Angebote in großen oder kleinen Gruppen oder bei Bedarf auch mit nur einem Kind
  • Gruppenoffenes Arbeiten und die Nutzung der Funktionsräume, die den Bedürfnissen der Kinder jeweils aktuell angepasst werden können
  • Eine Kleinstgruppenbetreuung für erste Kontakte im Umgang mit dem Computer
  • Gezielte Förderung in lebenspraktischen Bereichen mit dem Ziel der größtmöglich erreichbaren Selbstständigkeit

 

Wir nutzen kostenlose Angebote externer Anbieter (Bibliothek, Ernährungsberatung der Verbraucherzentrale, Backen), um lebenspraktisches Lernen zu ermöglichen.

Ziele in der Hortarbeit

  • Selbstständigkeit und Eigenverantwortung unterstützen und fördern
  • Emotionale Sicherheit vermitteln
  • Unterstützung und Anleitung bei den Hausaufgaben
  • Lernhilfen bieten
  • Familien ergänzende Arbeit
  • Entwicklung der individuellen Persönlichkeit und Übernahme von Verantwortung
  • Erkennen von Ressourcen und entsprechendes Handeln
  • Berücksichtigung sozialer und emotionaler Bedürfnisse
  • Erfordernisse, die sich aus der Schulsituation ergeben, erkennen und berücksichtigen

Wir wünschen uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Mitwirkung der Eltern. Die ersten intensiven Kontakte erfolgen bei der Aufnahme des Kindes. Bis Ende Oktober findet für alle Eltern ein großer Elternabend mit der Wahl des Hortelternrates statt. Der alltägliche Kontakt besteht aus Tür- und Angelgesprächen sowie Telefonaten. Darüber hinaus informieren wir die Eltern stets über unsere Vorhaben durch Info-Briefe und Mitteilungsschreiben. Dabei arbeiten wir mit Rückmeldemöglichkeiten in mündlicher wie in schriftlicher Form. Weitere Formen der Zusammenarbeit ergeben sich durch Elternbefragungen, Elterngespräche und Elternversammlungen. Für persönliche Gespräche steht die Leiterin der Einrichtung gern zur Verfügung, auch außerhalb der regulären Dienstzeit. Wichtig ist uns in jedem Fall eine offene Atmosphäre und das Gefühl des Willkommenseins.

Im Rahmen der Elternpartnerschaft bieten wir an:

  • Mindestens einmal jährlich ein Entwicklungsgespräch
  • Hilfe bei Anträgen (Hortplatz)
  • Tägliche Gesprächsmöglichkeiten
  • Zusätzliche Gesprächsangebote in schwierigen Situationen
  • Hospitationsmöglichkeiten

Den Kindern stehen alle Spiel- und Bastelmaterialien zur Verfügung. Sie übernehmen die Verantwortung dafür, mit dem Material sorgsam umzugehen. Die Kinder planen und gestalten ihre Aktivitäten in der Freizeit mit, wir unterstützen sie dabei und unterbreiten attraktive Angebote. Die sinnvolle Freizeitgestaltung unterstützt die Kinder bei der Entfaltung und Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Gruppenfähigkeit und soziales Empfinden hilft den Kindern, ihren Weg zum Erwachsenwerden sicherer zu gehen und ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Besondere Angebote in den Ferien:

  • Demokratische Mitbestimmung der Kinder über den Ferienplan
  • Täglich wechselnde, verschiedene und überwiegend kostenlose Angebote
  • Gemeinsame Fahrradtouren
  • Besuch der Feuerwehr
  • Backen, Kochen
  • Baden

SIE MÖCHTEN DIE ARBEIT DES HORTES UNTERSTÜTZEN, UM ALLEN KINDERN DIE TEILNAHME AN DEN FERIENANGEBOTEN ZU ERMÖGLICHEN? Bitte sprechen Sie uns an!

 

Struktur:
Hort: 44 Plätze

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00 - 16:00 Uhr

In den Ferien:
Montag bis Freitag 09:00 - 15:00 Uhr

Betriebsferien:
3. bis 5. Woche in den Sommerferien. Freitag nach Himmelfahrt sowie zwischen Weihnachten und Neujahr.

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 395 4216215
Fax: +49 395 4216215
Sonderpädagogischer Hort Regenbogen
Hufeisenstr. 31
17034 Neubrandenburg
Tel.: +49 395 4216215
Fax.: +49 395 4216215
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.