upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Hohenroda-Ransbach/IB_Hohenroda-Ransbach_Maedchenwohngruppe_Header2.jpg
upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Hohenroda-Ransbach/IB_Hohenroda-Ransbach_Maedchenwohngruppe_Header1.jpg
upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Hohenroda-Ransbach/IB_Hohenroda-Ransbach_Maedchenwohngruppe_Header3.jpg

Mädchenwohngruppe Ransbach

Hofreite "Elisabeth Oswalt-Haus"

Auf Grund traumatischer Erfahrungen oder innerfamiliärer Konflikte ist es für junge Frauen manchmal notwendig, die Herkunftsfamilie zu verlassen. Im „Elisabeth Oswalt-Haus“ finden sie den Schutzraum, den sie benötigen und die Betreuung, die ihnen den Weg zurück in ihre Familie ebnet. Oder sie entwickeln Fähigkeiten, um in ihre eigene Wohnung zu ziehen.

Unser Haus ist als Hofreite eine Wohneinrichtung im Rahmen der Jugendhilfe. Unser kleiner Pferdehof im Landkreis Hersfeld-Rotenburg bietet Platz für sechs Mädchen und junge Frauen ab 12 Jahren. Der Alltag ist neben Schule bzw. Ausbildung, dem Heranführen an alltagspraktische Fähigkeiten und diverse Freizeitangebote geprägt, von der Versorgung und vom Zusammensein mit den Tieren auf dem Hof. In diesem Rahmen bieten wir einen klar strukturierten Alltag, der Halt und Verlässlichkeit bietet.
 

Unsere Zielgruppe

Mädchen und junge Frauen ab 12 Jahren

  • die auf Grund traumatischer Erfahrungen einen Schutzraum benötigen
  • für die auf Grund innerfamiliärer Konflikte eine stationäre Wohnform angezeigt ist
  • die auf Grund ihrer Verhaltensweisen eine intensive Betreuung im Rahmen der Jugendhilfe benötigen
  • für die Pädagogik mit Pferden eine geeignete Hilfestellung darstellt
     

Der Ablauf

  • Wohnen und Arbeiten auf dem Land: Der Alltag ist neben der Schule bzw. Ausbildung, dem Heranführen an alltagspraktische Fertigkeiten und diverse Freizeitangebote, geprägt von der Versorgung und dem Zusammensein mit den Tieren auf dem Hof. In diesem Rahmen bieten wir einen klar strukturierten Alltag, der Halt und Verlässlichkeit bietet und in dem Fähigkeiten und Fertigkeiten eingeübt werden, die für das spätere Arbeitsleben wichtig sind. In einem geschützten Rahmen wird mit- und voneinander gelernt und Selbstbewusstsein erworben.

  • Nähe zulassen - Heilpädagogisches Reiten mit dem Pferd: Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf dem Heilpädagogischen Reiten mit dem Pferd. Es umfasst pädagogische, körperorientierte und sozialintegrative Ansätze. Speziell dafür ausgebildete Mitarbeiterinnen stellen hierbei individuelle Bedürfnisse und die Förderung der Persönlichkeit in den Vordergrund.

  • Vertrauensvolle Atmosphäre: Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre in der Gruppe. Für Mädchen und junge Frauen, die die Selbständigkeit erproben möchten, steht eine kleine “Trainingswohnung” im Haus zur Verfügung.

Die Voraussetzungen

  • Das Mädchen ist zwischen 12 und 18 Jahre alt (in Ausnahmefällen auch darüber) und möchte zu uns kommen.
  • Das Mädchen bzw. die junge Frau hat einen Hilfeanspruch gem. § 27 i.V.m. §§ 34, 35, 35a oder 41 SGB VIII.
  • Eine Kostenübernahmeerklärung seitens des Kostenträgers liegt vor.
     

Unsere Ziele

  • Ziel unseres Angebots ist den Mädchen und Frauen eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie zu ermöglichen oder sie auf ein Leben in einer eigenen Wohnung vorzubereiten.

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 6629 9150066
Fax: +49 6629 9150132
Mädchenwohngruppe Ransbach
Im Göllmich 1
36284 Hohenroda
Tel.: +49 6629 9150066
Fax.: +49 6629 9150132
Zur Routenplanung