upload/IB/IB Süd/VB Bayern/Wohnungslosenhilfe-Bayern/wohnungslosenhilfe-bayern_P1000015.jpg
upload/IB/IB Süd/VB Bayern/Wohnungslosenhilfe-Bayern/wohnungslosenhilfe-bayern_DSCF0647.jpg
upload/IB/IB Süd/VB Bayern/Wohnungslosenhilfe-Bayern/wohnungslosenhilfe-bayern_1.jpg

IB-Wohnungslosenhilfe Bayern - Langzeit- und Übergangshilfe Allach

Die Langzeit- und Übergangshilfe Allach (LÜA) ist eine stationäre Einrichtung für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte volljährige Männer. Die gesetzliche Grundlage für das Angebot sind die §§67-69 SGB XII.

Aufnahmekapazität: 60 Plätze in Einzel- und Doppelzimmern mit Küche und Bad

Angebot

Die LÜA bietet jedem Bewohner einen Bettplatz in einer gesicherten Umgebung. Das Hilfeangebot reicht von 18 bis 24 Monate, mit der Option auf Beheimatung. In der Übergangshilfe steht die Stärkung der Eigenkompetenz zur Überwindung der aktuellen Problemlage im Vordergrund. In der Langzeithilfe steht die Förderung Ihrer Ressourcen und Selbstständigkeit in allen Bereichen an erster Stelle. Uns ist der milieutherapeutische Ansatz wichtig, dieser fördert das Wohlbefinden der Bewohner durch die soziale Gemeinschaft, die Sicherung der materiellen Grundbedürfnisse, die Förderung von Autonomie und einen respektvollen Umgang zwischen Bewohnern und Mitarbeitenden.

In beiden Bereichen bieten wir Unterstützung und Begleitung in den problembelasteten und krisenhaften Lebenslagen, durch die Sozialberatung, dem Gesundheitsteam, der Ergotherapie und dem Psychologischen Dienst, an.

Bewohner haben die Möglichkeit, ihre Essensversorgung in Teilen oder vollständig, zu übernehmen. Hierfür wird ihnen das Essensgeld zur Verfügung gestellt. Alle Zimmer sind mit einer kleinen Küchenzeile und einem Bad ausgestattet.

Der Konsum niedrigprozentiger Alkoholika ist erlaubt. Durch das multiprofessionelle Team können wir den Bewohnern individuelle Hilfen anbieten.

  • Die Sozialberatung kann dabei helfen, finanzielle und administrative Angelegenheiten zu klären und, wenn nötig, bei der Regulierung von Schulden beraten.
  • Das Gesundheitsteam unterstützt Bewohner bei Gesundheitsfragen, im Umgang und bei der Einnahme von Medikamenten, bei der Alltagsbewältigung wie Körper – und Zimmerhygiene sowie beim Einkaufen und Kochen.
  • Das Team der Ergotherapeuten bietet Tagesstruktur in Form von Gruppen- und Einzelangeboten sowie Freizeitaktivitäten an. Ebenso können Bewohner bei der beruflichen Wiedereingliederung unterstützt werden.
  • Der psychologische Dienst kann bei der Bewältigung von Ereignissen unterstützen.

Wir legen Wert darauf, dass unsere Bewohenr in einem stabilen und sicheren Umfeld leben können.

Zusätzliche Angebote

  • Gruppe Wohnperspektiven
  • GES- Gruppe (Genuss, Entspannung und Stressreduzierung)
  • Kontrolliertes Trinken
  • Offene Gruppe
  • Urlaubsfahrt

Aufnahmevoraussetzungen

  • die besonderen sozialen Schwierigkeiten müssen im Vordergrund stehen
  • eine ambulante Unterstützung ist nicht ausreichend
  • keine Pflegebedürftigkeit
  • keine akute psychische Erkrankung

Bei Interesse an einer Aufnahme kann gerne mit unserem Akquiseteam,  unter der Telefonnummer 089 14 34 50–0, einen Vorstellungstermin vereinbart werden.

Die Langzeit- und Übergangshilfe Allach ist ein Bereich der IB-Wohnungslosenhilfe Bayern.

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

/img/upload/IB/IB Süd/VB Bayern/WHB/Bilder/LÜA/190402_0008_ib.jpg
Jörg Fahrenkamp
Tel.: 089 143450-0

Direkt zum Kontaktformular

IB-Wohnungslosenhilfe Bayern - Langzeit- und Übergangshilfe Allach
Georg-Reismüller-Str. 26
80999 München
Tel.: 089 143450-0
Fax.: 089 143450-4000
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.