Information, Beratungs- und Koordinierungsstelle für neuzugewanderte Unionsbürger/-innen und deren Kinder

Wir helfen Ihnen weiter!

Das neue Projekt (gestartet im Januar 2016) soll neuzugewanderte Unionsbürger-/innen und deren Kinder unterstützen. Orientierung, Beratung und Vermittlung an die bestehenden Hilfsangebote der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind die Hauptaufgaben der Koordinierungsstelle.

An unseren drei Standorten bieten wir offene Sprechstunden ohne Termin:

Montags: 11.00-13.00 Uhr (Marburger Straße 2 in DA)
Dienstags : 10.00-12.00 Uhr (Kirnbergerstraße 12 / Haus der Vielfalt in DA-Eberstadt)
Mittwochs: 10.00-12.00 (Bratningstr. 26 / Chillmo Café in DA-Kranichstein)
Freitags: 10.00-12.00 (Kirnbergerstraße 12 / Haus der Vielfalt in DA-Eberstadt)

und nach Vereinbarung per Mail oder Telefon.

 

Ansprechpartner*innen:

Blerina Weigand:
Mail: Blerina.Weigand@ib.de

Claudia Schmidt:
Mail: Claudia.Schmidt@ib.de

Denis Basaritsch:
Denis.Basaritsch@ib.de


Kontakt:

Email: beratung-eu-darmstadt@ib.de
Tel.: 06151 97154 12 (Montag) / 06151 501609 24 (Montag bis Freitag)
Mob.: 0160 93 96 95 02 / 0160 36 820 96

 

Hinweis: Das Projekt wird zum Ende des Jahres 2018 eingestellt!


Das Projekt wird durch den Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) sowie die Bundesministerien für Arbeit und Soziales (BMAS) und Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

                   

Web-Links:

EHAP: www.ehap.bund.de
Bundesministerium für Arbeit und Soziales: www.bmas.de
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: www.bmfsfj.de
EU: http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1089&langId=de
 

Ansprechen – Beraten – Heranführen und Weitervermitteln an die bestehenden regulären Hilfsangebote der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Der Ablauf

Neuzugewanderte Unionsbürger/-innen und deren Kinder werden durch aufsuchende Arbeit über einen Beratungsbedarf angesprochen und an bestehende Hilfsstrukturen weitervermittelt.   

Aufgaben

  • Beratung der Zielgruppe über Hilfsangebote in der Wissenschaftsstadt Darmstadt
  • Heranführung und Weitervermittlung der Zielgruppe an bestehende Hilfs- und Beratungsstrukturen
  • Unterstützung der Eltern bei der Erziehungsarbeit
  • Vermittlung in Angebote der frühkindlichen Bildung


Weitere Angebote bei Bedarf

  • Unterstützung durch Sprach- und Kulturmittler
  • Begleitung zu verschiedenen Einrichtungen/ Behörden
  • Ausfüllen von Formularen und Stellen von Anträgen
  • Mediation bei Konflikten
     

Voraussetzungen

Das Beratungsangebot richtet sich an alle interessierten zugewanderten Unionsbürgerinnen und Unionsbürger sowie deren Kindern mit Wohnsitz in Darmstadt.
 

Zielgruppe

  • Besonders benachteiligte neuzugewanderte Unionsbürger/-innen (18-67 Jahre)

  • Kinder (bis 6 Jahre) von benachteiligten neuzugewanderten Unionsbürgern/-innen und deren Eltern
     

Ziele des Angebots

  • Unterstützung der neuzugewanderte Unionsbürger und Unionsbürger und deren Kindern in allen Lebenslagen
  • Förderung der sozialen Zusammenhalts in der Wissenschaftsstadt Darmstadt / Soziale Inklusion/  Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Mitverantwortung
  • Linderung der Formen extremer Armut, die am stärksten zur sozialen Ausgrenzung beitragen
  • Verringerung der Anzahl der armutsgefährdeten und von sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen
  • Förderung der Gleichstellung
  • Vermeidung jeglicher Form der Diskriminierung


+++ Hier geht es zu unseren Informationsfaltblättern: Erhältlich in deutsch & einer mehrsprachigen Version! +++

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Video

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 6151 501609-24/-25

Direkt zum Kontaktformular

Information, Beratungs- und Koordinierungsstelle für neuzugewanderte Unionsbürger/-innen und deren Kinder
Kirnberger Str.12
64297 Darmstadt-Eberstadt
Tel.: +49 6151 501609-24/-25
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.