upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Jugendsozialarbeit/IB_Suedwest_Jugendsozialarbeit_Photocase_Coralie_Header3.jpg
upload/IB/IB Südwest gGmbH/Geschäftsführung 2017/Jugendsozialarbeit/IB_Suedwest_Jugendsozialarbeit_Photocase_Coralie_Header3.jpg

Kinder- und Jugendhilfe Limburg-Weilburg: Verselbstständigungsgruppe Niederzeuzheim

"Alleine Leben" lernen

Die Wohngruppe Niederzeuzheim ist eingebettet in die Gesamtstruktur der IB-Dienstleistungen im Landkreis Limburg-Weilburg und steht in enger Kooperation mit den Wohngruppen in Elz und Hadamar.

Die Verselbständigungsgruppe bietet weiterführende erzieherische Hilfen außerhalb des vollstationären Angebots an. Vor Ort kann die Verselbständigung eines jungen Menschen in einem anderen Setting fortgeführt werden. Die Immobilie bietet insgesamt 5 jungen Menschen Platz. Sie verfügt über 5 Einzelzimmer, 2 Badezimmer sowie Gemeinschaftsräume. Im Oktober 2017 wurde sie erstmals belegt. Im Anschluss an die Verselbständigungsgruppe bietet das Mitarbeiterteam auch die Nachbetreuung der jungen Erwachsenen in ihren eigenen Wohnungen im Rahmen von Fachleistungsstunden an.

Aufgenommen werden männliche und weibliche junge Menschen ab dem 16. Lebensjahr. Die Betreuung erfolgt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Sie kann gem. §41 SGB VIII, bei bestehendem Bedarf und Vereinbarung zwischen den Beteiligten im Hilfeplan, über das 18. Lebensjahr hinaus fortgeführt werden.

Die jungen Menschen sollten für die angebotenen Hilfen folgende Ressourcen mitbringen:

  • Leistungsadressaten stimmen der Wahl der Hilfe zu
  • Akzeptanz der Hausregeln und Bereitschaft, sich entsprechend zu verhalten bzw. dieses Verhalten zu erlernen
  • Einlassen auf Beziehungsangebote der pädagogischen Fachkräfte
  • Körperliche und geistige Verfassung, die grundsätzlich zu Teilhabe befähigt
  • Die jungen Menschen weisen ein erkennbares Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit auf, besonders im Hinblick auf häusliche Selbstversorgung, Hygiene, Tagesgestaltung etc.
  • Sie befinden sich beim Einzug in einer schulischen, berufsvorbereitenden oder berufsausbildenden Maßnahme

In der Verselbständigungsgruppe wird den jungen Menschen ein höheres Maß an Eigenverantwortung übertragen. Die Arbeit der Pädagogen liegt daher weniger in  der „Gruppenarbeit“ sondern verstärkt in der einzelfallbezogenen Unterstützung, z.B. in den folgenden Themengebieten:

  • Eigenversorgung (Umgang mit Wäsche, Einkauf, Reinigung, Körperpflegte)
  • Eine den Aufgaben und der Lebenssituation angemessene eigenständige Tagesstruktur
  • Verantwortungsbewusster Umgang mit Geld
  • Umgang mit Ämtern, Behörden und sonstigen Institutionen
  • Aufbau von Bindungen an „externe“ Peergroups
  • Training psychosozialer Kompetenzen ->begonnene Entwicklung im psychosozialen Bereich werden aufgegriffen und weitergeführt
  • Training „Gruppenleben vs. Alleine leben“

Das Angebot hat zum Ziel, die jungen Menschen an eine eigenverantwortliche Lebensführung heranzuführen, so dass es ihnen anschließend möglich ist, ohne weitere Hilfen ein eigenverantwortliches Leben zu führen.

Auf der Grundlage der Hilfeplanung werden – in Zusammenarbeit mit dem jungen Menschen – individuelle Entwicklungskonzepte erstellt mit dem Ziel, den Verselbständigungsprozess abzuschließen. Die Zeit in der Wohngemeinschaft kann auch dazu genutzt werden, um eine eigene Wohnung zu suchen.

 

Kontakt:
Gruppenleitung
Esther Schönberger
T. 06431 5847-13
Mail: esther.schoenberger@ib.de

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Video

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 6431 58471-13

Direkt zum Kontaktformular

Kinder- und Jugendhilfe Limburg-Weilburg: Verselbstständigungsgruppe Niederzeuzheim
Untere Heerstraße 12
65589 Hadamar
Tel.: +49 6431 58471-13
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.