upload/IB/VB_Nord/Schleswig-Holstein/Bilder/Jugendtreff Hudekamp/Hudekamp-Internet 3 - Kopie.jpg
upload/IB/VB_Nord/Schleswig-Holstein/Bilder/Jugendtreff Hudekamp/Hudekamp-Internet 1 - Kopie.jpg

Jugendtreff Lübeck Hudekamp

Im Jugendtreff  Hudekamp können Kinder und Jugendliche zwanglos ihre Freizeit verbringen. Hieraus ergeben sich eigenverantwortliche Gestaltungs- und Handlungsspielräume. In Projekten und Arbeitsgruppen können sie lernen, sich zielorientiert zu beschäftigen und sich an verbindliche Absprachen bezüglich Zeit und Beteiligung zu halten.

Der Jugendtreff bietet zwei kleine Gruppenräume und einen Computertreff im Obergeschoss. Im Untergeschoss befindet sich eine große Küche, in welcher mit den Kindern und Jugendlichen gekocht wird sowie einen Tischkicker und Ruhezonen für die BesucherInnen. Diese Räumlichkeiten schließen ebenerdig an ein Außengelände mit Kinderspielplatz an und sind barrierefrei.

Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der kommunalen Infrastruktur für Kinder und Jugendliche. Sie bietet einen offenen Raum, den Kinder und Jugendliche unter pädagogischer Begleitung, zum Teil auch in Eigenverantwortung ausfüllen können. Offene Kinder- und Jugendarbeit gibt den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, jenseits der Erwachsenenwelt mit ihren eigenen Lebensentwürfen zu experimentieren und ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse zu definieren und zu artikulieren.

Das zeichnet den Jugendtreff Hudekamp aus:

  • Offenheit
  • Förderung von Vielfalt
  • Akzeptanz
  • Beteiligung der Kinder und Jugendlichen
  • Ehrenamt
  • Selbstverwaltung
  • Interkulturalität

Im Rahmen eines Projektes „Soziale Stadt“ innerhalb des Wohngebietes Hudekamp eröffnete der Internationale Bund e.V. im Jahr 1999 aufbauend auf der vor Ort zuvor bereits durch Anwohner geleisteten ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit den „Jugendtreff Hudekamp“. Er befindet sich in einem Wohnquartier, mit Hochhausbebauung am Rande des Stadtteils Buntekuh in Lübeck.
 

  

 

Das Angebot der "Offenen Tür" findet Montag bis Freitag in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt. Alle Kinder und Jugendlichen sind eingeladen, hier ihre Freizeit gemeinsam zu verbringen. Es können Gesellschaftsspiele gespielt oder Freunde getroffen werden, Musik gehört oder sich einfach nur entspannt unterhalten werden. Der Jugendtreff bietet die Möglichkeit, sich zu begegnen, Freundschaften zu schließen, einfach nur zu chillen oder mit den MitarbeiterInnen des Jugendtreffs zu plaudern. An jedem Mittwoch gibt es ein Kochangebot.

 

Einzel- und Gruppenarbeit  

Je nach Bedarf der Besucher/-innen werden individuelle Unterstützungsmöglichkeiten und Einzelfallhilfen angeboten sowie Gruppenarbeiten durchgeführt.

Alle Angebote im Hudekamp beruhen auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Die Kinder und Jugendlichen entscheiden selbst über Art, Umfang und Intensität des Kontaktes oder der Hilfe und  welche Angebote sie nutzen wollen. Die Teilnahme an Projekten und Gruppenangeboten ist freiwillig, allerdings nicht beliebig, so dass bewusst Verpflichtungen abgesprochen werden und auf deren Einhaltung geachtet wird.

 

Gruppen- und Ferienfahrten

Es finden regelmäßig Ausflüge und Ferienfahrten statt. Diese werden ausgehend von den Interessen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen geplant, gemeinsam entwickelt und durchgeführt. Innerhalb der Ferien finden häufig aufwendigere Ausflüge statt. Dazu gehörten in der Vergangenheit beispielsweise Ferienfreizeiten mit Segelangeboten, Zeltlager, Ausflüge in Freizeitparks oder Sportangebote.

Neben dem traditionell stattfindenden Spielmobil-Angebot in den Sommerferien, welches in Kooperation mit dem Nachbarschaftsbüro Hudekamp durchgeführt wird,  finden auch viele Tagesausflüge statt. Die Angebote reichen von einer „Schnitzeljagd“ über einen Ausflug an den Strand bis hin zu politischer Bildung in anderen Städten. Unser Fokus liegt bei der Planung immer auf der Beteiligung der Kinder und Jugendlichen sowie auf der Stärkung der Teilhabechancen aller Teilnehmer/-innen.

 

Geschlechtssensible Angebote

Eine geschlechtssensible Arbeit nach § 9 Abs. 3 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes ist fester Bestandteil des Handelns im Jugendtreff Hudekamp. Wir unterstützen Mädchen* und Jungen* in ihrer Entwicklung und fördern die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich vorgelebten Geschlechterrollen. Das Mitarbeiterteam ist koedukativ besetzt und es finden regelmäßige Fortbildungen im Bereich der geschlechtergerechten Arbeit statt.

 

Computertreff

Der Computertreff des Jugendtreffs ist mit sieben PCs und einem Drucker ausgestattet und bietet zweimal pro Woche die Möglichkeit, Hausaufgaben zu erledigen oder Bewerbungen und Lebensläufe zu schreiben. Das Angebot des Computertreffs wird ehrenamtlich begleitet und es werden bei Bedarf Hilfestellungen bei der Suche nach Praktikums- oder Ausbildungsplätzen, der Bewerbung an Universitäten oder bei dem Erstellen von Präsentationen gegeben.

 

Öffnungszeiten

Jugendtreff für alle Geschlechter
Montag bis Freitag     16.00 bis 20.00 Uhr

Computertreff für alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre
Dienstag                     16.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag                 16.00 bis 20.00 Uhr

Mädchentreff im Hudekamp 15
Dienstag                     16.30 bis 19.30 Uhr (für alle Mädchen AB 12 Jahre)
Mittwoch                     16.30 bis 18.30 Uhr (für alle Mädchen BIS 12 Jahre)

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Carina Gante
Tel: +49 451 8993210
Fax: +49 451 8993212
Rita Luisa Cardona
Tel: +49 451 8993210
Fax: +49 451 8993212
Jugendtreff Lübeck Hudekamp
Hudekamp 17
23558 Lübeck
Tel.: +49 451 8993210
Fax.: +49 451 8993212
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.