upload/IB-Mitte_NEU2017/Wittenberg/Headerbilder/H_WB_Bürgertreff.jpg

IB WB - Quartiersmanagement / Bürgertreff

Der IB als erfahrener Träger im Umgang mit sozial benachteiligten Menschen setzte die Idee der Stadtverwaltung, der Wohnungsgenossenschaften und der Stadtwerke - ein Beratungszentrum zu schaffen - ab 1999 in die Tat um und arbeitet seitdem im Vor-Ort-Büro kontinuierlich an der Lösung der verschiedensten Problematiken des Wohngebietes Lerchenberg / Trajuhnscher Bach.

Ziel des Quartiersmanagements ist es, die Zufriedenheit der Bewohner und Bewohnerinnen des Stadtteils weiter zu entwickeln; deren Ansprüche und Erwartungen stehen im Mittelpunk unserer Bemühungen. Zu unseren Kunden zählen die Bewohner und Bewohnerinnen des Stadtgebietes Lerchenberg / Trajuhnscher Bach, die Vermieter (Wohnungsbaugenossenschaften, Kommune und Privateigentümer) und die Akteure des Wohngebietes (vor allem Bildungseinrichtungen, Vereine, Träger der Sozialarbeit, Geschäftsleute usw.)

Das Quartiersmanagement will mit seiner Arbeit die Umsetzung der Vorhaben im Stadtgebiet unterstützen und zur Mitarbeit motivieren. Eine hohe Identifikation der im Stadtteil wohnenden und tätigen Menschen soll erreicht werden und der weiteren Abwanderung, vor allem jungen Bewohnern, vorgebeugt werden. Gezielte Öffentlichkeitsarbeit soll zum positiven Image des Stadtteils beitragen.

Aufgaben des Quartiersmanagements:  Kräfte und Mittel zu bündeln und vor Ort mit unterschiedlichen Akteuren einzelne Projekte zu entwickeln und deren Umsetzung zu begleiten.

  • Ausbau des Netzwerkes
  • Beratungs- und Hilfsangebote für Bewohner
  • Informationsplattform
  • Bewohner in Arbeit des Bürgertreffs einbeziehen
  • Bereitstellung von Räumlichkeiten als Treffpunkt
  • Freizeitangebote für alle Altersgruppen
  • Perspektiven aufzeigen
  • Vermittler zwischen Bewohnern und Behörden

Weitere Aufgaben des Stadtteilmanagements:

  • Bündelung der Aktivitäten der verschiedenen kommunalen Fachbereiche, so das für diese Gebiete so rasch und nachhaltig wie möglich ein sich selbst tragender Prozess zur Verbesserung und Stabilisierung der Wohn- und Lebensbedingungen eingeleitet wird
  • Ämterübergreifende Kooperation
  • Wirkungsvolle Abstimmung, Vernetzung durch Zusammenarbeit der stadtteilbezogenen Aktivitäten zwischen den Akteuren vor Ort und der Stadt wird angestrebt.
  • Auf die jeweilige Situation bzw. auf spezifische Aufgaben und Probleme zugeschnittene beteiligungsverfahren unter Einbeziehung der Bürgervereine
  • Größtmögliche zielgerichtete Zusammenfassung fachlicher Kompetenzen
  • An den Zielen ausgerichtete Kombination fachlicher Strategien und Maßnahmen sowie räumliche und zeitliche Bündelung des Mitteleinsatzes.

Projektarbeit und Fördermittelakquise gehören zum wesentlichen Bestandteil unserer Arbeit.

Startseite IB Wittenberg

Gefördert durch:

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
/img/upload/IB-Mitte_NEU2017/Wittenberg/Profilbilder/avatar-2025541_960_720w.jpg
Kerstin Göbel
Tel: +49 3491 489285
Fax: +49 3491 489284
IB WB - Quartiersmanagement / Bürgertreff
Str. der Völkerfreundschaft 129
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: +49 3491 489285
Fax.: +49 3491 489284
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.