upload/IB Berlin-Brandenburg/Betrieb Berlin Südwest/AWH Schöneberg/Beratung1_1350x460.jpg

Betreutes Einzelwohnen für seelisch Behinderte Marzahn-Hellersdorf


Das BEWSB Marzahn-Hellersdorf bietet „therapeutisch betreutes Einzelwohnen“ nach §§ 53 ff SGB XII.

Das Angebot richtet sich an volljährige Personen, die im Bezirk Marzahn-Hellersdorf wohnen oder gemeldet sind und die psychisch belastet, erkrankt oder von einer seelischen Behinderung betroffen sind.

Ziel der Hilfen ist es, die Teilhabe der von uns unterstützten Menschen an der Gesellschaft zu verbessern und Wege zu erarbeiten, die perspektivisch ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in eigenem Wohnraum ermöglichen.

Ein besonderes Augenmerk unseres Angebots gilt wohnungslosen bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen, die aufgrund ihrer psychischen Probleme nicht in der Lage sind, ihre sozialen Schwierigkeiten vorrangig zu bearbeiten. Aus unserer langjährigen Erfahrung in den Wohn- und Eingliederungshilfen kennen wir die besonderen Bedarfe, insbesondere wohnungsloser Menschen.

Bei Bedarf können wir wohnungslosen Leistungsberechtigten im Rahmen der Maßnahme eine freie Trägerwohnung zur Nutzung zur Verfügung stellen.

Unsere Hilfeangebot gestaltet sich flexibel und orientiert sich am individuellen Bedarf. Gemeinsam entwickeln wir Ziele und arbeiten an diesen. Dabei steht die gezielte Förderung der Stärken und individuellen Fähigkeiten im Vordergrund. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Wohn- und Lebenssituation zu stabilisieren und nachhaltig zu verbessern.

Deshalb gehören zu unserem Angebot die Beratung, Unterstützung und Begleitung,

  • um selbständig in einer Wohnung zu leben,
  • um die Wohnung zu erhalten, eine neue oder andere Alternativen zu finden,
  • um den Alltag besser zu bewältigen,
  • um sich mit der Krankheit und/ oder anderen Belastungen auseinanderzusetzen,
  • im Kontakt mit anderen Menschen,
  • bei der Freizeitgestaltung,
  • bei der Haushaltsplanung und bei der Sicherung des Einkommens,
  • im Umgang mit Schulden,
  • bei Behördenangelegenheiten oder anderen Formalitäten,
  • bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven.
  • beim Zugang zu therapeutischen, ärztlichen und juristischen Hilfen

Unser Angebot ist nicht geeignet, wenn akute Suchtprobleme bestehen und deren Bewältigung im Vordergrund steht. Gern vermitteln wir an entsprechende Fachberatungsstellen.

Voraussetzung für die Aufnahme im BEWSB des IB ist eine Kostenübernahme der Eingliederungshilfe des zuständigen Sozialamts nach §§ 53, 54 SGB XII.

Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 30 9142659-10

Direkt zum Kontaktformular

Betreutes Einzelwohnen für seelisch Behinderte Marzahn-Hellersdorf
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: +49 30 9142659-10
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.