upload/jobbrücke plus.png
Teilen Sie unsere Inhalte

Jobbrücke PLUS - Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung in/für Sachsen-Anhalt

Projektangebote:

  • eine auf den Arbeitsmarkt bezogene individuelle Beratung
  • Unterstützung bei der Anerkennung für ausländische Qualifikationen
  • berufsbezogene Qualifizierungen mit Sprachanteil, Kompetenzfeststellung
  • Module zu den praktischen Erprobungen im Handwerksbereich
  • berufliche Orientierung
  • Vermittlung in die ESF-BAMF-Sprachkurse
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung
  • Betreuung der TN und der Unternehmen während der Qualifizierung und des Beschäftigungs- bzw. Ausbildungsverhältnisses
  • Schulungen der BA und Jobcenter zum Zugang unserer Zielgruppe zum Arbeitsmarkt

Sprechzeiten: Mo. bis Do. 9:00-16:00 Uhr

Ansprechpartner: Elena Slavkova, Valentina Birjukow, Daniel Weltz

mobil: +49 176-28 60 02 37

Willkommen sind:

  • erwerbsfähige erwachsene Asylbewerber mitAufenthaltsgestattung
  • geduldete Personen mit zumindest nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • jüngere Flüchtlinge
  • unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Unsere Ziele sind:

  • Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Arbeit durch arbeitsmarktrechtliche Beratung und Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche
  • Verbesserung der Integrationschancen von jungen Flüchtlingen in Ausbildung durch die (Wieder-)Aufnahme einer Schulausbildung mit dem Ziel eines Abschlusses
  • Erhöhung der Nachhaltigkeit eines Beschäftigungs- bzw. Ausbildungsverhältnisses der o.g. Zielgruppe durch die individuellen passgenauen berufsbezogenen Qualifizierungen mit Sprachanteil
  • Vermittlung der Teilnehmer*innen in ESF-BAMF-Sprachkurse
  • Erhöhung der Bereitschaft der regionalen Unternehmen zur Einstellung der Zielgruppe durch die Maßnahmen zur betriebsnahen Aktivierung und Schulungen zum Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Schulungen der Agentur für Arbeit und Jobcenter, kommunalen Verwaltungen
  • strukturelle Verbesserung der Zugangsvoraussetzungen für die Zielgruppe zum Arbeitsmarkt bzw. zur Ausbildung

Hier gelangen Sie zur Webseite des gesamten Projektes und erhalten alle Informationen!

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Jobbrücke PLUS - Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung in/für Sachsen-Anhalt
Walther-Rathenau-Straße 30
39106 Magdeburg
Zur Routenplanung