Berufliche Rehabilitation

Berufliche Rehabilitation

Bei der Beruflichen Rehabilitation geht es um die berufliche Qualifizierung von hauptsächlich jungen Menschen mit Behinderung.

So werden bei der integrativen Reha-Ausbildung im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit junge Menschen in theoriereduzierten Fachpraktikerberufen in IB-eigenen Einrichtungen ausgebildet.

Bei der kooperativen Reha-Ausbildung im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit findet der Praxisanteil der Ausbildung im Fachpraktikerberuf in einem Kooperationsbetrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt statt, der Theorieteil wird durch den IB unterstützt.

Die Unterstützte Beschäftigung ist eine individuelle betriebliche Qualifizierung für Jugendliche und Erwachsene, die aufgrund einer Beeinträchtigung keine Ausbildung absolvieren oder in Ihrem gelernten Beruf nicht mehr arbeiten können.

Zu den sonstigen Reha Angebote zählen unter anderem die begleitete betriebliche Ausbildung, oder die betreute betriebliche Umschulung.