upload/FD Frankfurt/Neuer Ordner/IB_FWD_Header_1350x465px_mauer.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

Herzlich Willkommen bei den IB Freiwilligendiensten (FSJ/BFD) in Schleswig-Holstein

Interessierst du dich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Schleswig-Holstein? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir vermitteln interessante Stellen für deinen Freiwilligendienst. Informiere dich jetzt!

Einsatzstellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein „Bufdi Jahr“ bieten wir u.a. in folgenden Orten an: Kiel, Lübeck, Neumünster, Norderstedt,  Ahrensburg, Sylt, Friedrichskoog, Eutin und Oldenburg.

Bewirb dich für einen Freiwilligendienst!

Deine Entscheidung für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Schleswig-Holstein ist bereits gefallen?

Sehr gut – dann schick uns jetzt deine Bewerbung! Am einfachsten geht das über unser Online-Kontaktformular. Wir haben übrigens noch freie Plätze für das Jahr 2021.

> Online-Kontaktformular IB Freiwilligendienste Schleswig-Holstein


Du benötigst noch weitere Infos zu einem FSJ oder BFD?

Dann bist du hier genau richtig! Auf dieser Seite findest du alle Details rund um unsere Einsatzstellen in Schleswig-Holstein und was alles für einen Freiwilligendienst beim Internationalen Bund spricht. Und falls du dich für eine Bewerbung entscheidest, findest du hier auch dazu weitere Infos.

Wir vermitteln ausschließlich Stellen für den Freiwilligendienst in Schleswig-Holstein. Falls du dich für eine Einsatzstelle in einem anderen Bundesland interessierst, wende dich gerne an unsere Kollegen dort. Hier findest du eine Übersicht zu den Ansprechpartnern.

Befindest du dich derzeit mit einem Au-Pair-Visum in Deutschland, kannst du dich gerne für einen Freiwilligendienst bei uns melden. Voraussetzung ist das Sprachzertifikat B2. Solltest du dich nicht in der EU befinden, dann kannst du dich hier informieren.

Freie Plätze in Schleswig-Holstein auf einen Blick

Google Karte - siehe Quellcode

  • Du hast auf der Karte Einsatzstellen gefunden, die dich interessieren?
    Dann bewirb dich direkt bei den Einsatzstellen unter den angegebenen Kontaktdaten.

  • Du möchtest dich gern von uns beraten lassen?
    Dann fülle unser Kontaktformular aus. Wir melden uns im Anschluss telefonisch bei dir.
     
  • Du hast bereits eine Zusage und sollst dich bei uns melden?
    Dann fülle unser Kontaktformular aus.
     

> Hier geht's zu unserem Online-Kontaktformular

 

Möchtest du wissen, wie ein Freiwilligendienst abläuft?

 

Freiwilligendienste – Corona-Update

Die Corona-Pandemie macht auch vor den Freiwilligendiensten nicht halt. Was das konkret für dich während deines FSJ oder BFD bedeutet, kannst du im Folgenden nachlesen. Wir aktualisieren die Informationen fortlaufend.

Seminare

Alle Seminare im Zeitraum von November 2020 bis Juli 2021 finden in digitaler Form statt. Für die Seminare des neuen Jahrgangs 21/22 ab September 2021 werden wir in den kommenden Wochen eine neue Beurteilung der Situation vornehmen.

Ausnahmeregelung – Verlängerung des BFD/FSJ

Im BFD gibt es ab sofort die Möglichkeit, den Dienst über 18 Monate hinaus (das ist eigentlich die maximale Zeit) auf 24 Monate zu verlängern. Die Regelung wird für Schleswig-Holstein analog auf das FSJ übertragen.

Anspruch auf Kurzarbeitergeld

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) führt aus, dass Freiwillige einen Anspruch auf Kurzarbeitergeld (KUG) haben. Die Grundlage hierfür ist die Beitragspflicht der Freiwilligen* zur Arbeitslosenversicherung.

Vielfältige Einsatzstellen – Du hast die Wahl

Interessen sind verschieden - deswegen haben wir eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzstellen in Schleswig-Holstein, häufig auch mit Unterkunft. Der richtige Platz für dich ist bestimmt dabei.

Ein paar Beispiele für Bereiche, in denen wir Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst anbieten:

  • Kinderbetreuung
  • Krankenhäuser
  • Mutter-Kind-Kurkliniken
  • Eingliederungshilfen
  • Seniorenbetreuung
  • Jugendherbergen
  • Werk- und Wohnstätten
    für Menschen mit Behinderung
  • Hausmeistertätigkeiten
  • Betreuung an Schulen
  • Pflegedienste

Viele gute Gründe für einen Freiwilligendienst

Es gibt viele Gründe, die für einen Freiwilligendienst beim Internationalen Bund in Schleswig-Holstein sprechen:

  • Interessante Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen
  • Eigene Fähigkeiten und Grenzen entdecken
  • Soziale Berufe kennenlernen und in der Praxis austesten
  • Orientierung finden - auch für berufliche Umorientierung
  • Engagement zeigen und dich für andere einsetzen
  • Wartezeit bis zur Ausbildung oder zum Studium sinnvoll überbrücken

Wir haben eine Menge zu bieten!

Während deines FSJ oder BFD stehen wir dir immer als Ansprechpartner zur Seite. Außerdem organisieren wir an insgesamt 25 Seminartagen ein umfangreiches Programm:

  • Austausch mit anderen Freiwilligen, z.B. bei gemeinsamen Studienreisen
  • Praxisreflexion
  • Fachliche und persönliche Weiterbildung
  • Orientierung für Job und Ausbildung

FSJ oder BFD – Warum beim IB?

Auf diese Frage haben wir gute Antworten!

Der Internationale Bund ist bereits seit 1963 als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) anerkannt und aktiv. Das bedeutet, dass wir eine Menge Erfahrung mitbringen, um dich während deines FSJ professionell zu begleiten.
Unser pädagogisches Team unterstützt und begleitet dich während des gesamten Zeitraums. Bei gemeinsamen Seminaren (25 Seminartage bei einer 12-monatigen Tätigkeit) kannst du dich mit anderen Freiwilligen austauschen, spannende Themen bearbeiten und die gemeinsame Freizeit zum gegenseitigen Kennenlernen nutzen.

Natürlich bestens abgesichert!

Als Freiwilligendienst-Leistende/r beim Internationalen Bund bist du selbstverständlich in der Sozialversicherung und Krankenversicherung abgesichert. Außerdem hast du ggf. Anspruch auf Kindergeld für deine Zeit als FSJler oder BFDler. Für dein FSJ zahlen wir dir ein monatliches Taschengeld und du hast 26 Tage Urlaub/Jahr.

Bist du überzeugt? Dann schreib uns jetzt über unser Online-Kontaktformular:

> Online-Kontaktformular IB Freiwilligendienste Schleswig-Holstein

Hast du Fragen zu einem Freiwilligendienst?

Von links: Svenja Burmester geb. Barß, Juliane Scheiter, Niklas Burmeister, Marita Gohlke-Woese

Das Team der IB Freiwilligendienste in Schleswig-Holstein berät dich gerne!

Benötigst du zusätzliche Infos zu unseren Freiwilligendiensten in Schleswig-Holstein? Oder hast du Rückfragen zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder einem Bundesfreiwilligendienst?

Wir beraten dich gerne persönlich – Anruf oder E-Mail genügt:

Freiwilligendienste Schleswig-Holstein
Heiligen-Geist-Kamp 4a, 23568 Lübeck
Telefon: 0451-397789920
Email: freiwilligendienste-luebeck@ib.de

Weitere Infos findest du außerdem auf unseren Social Media Seiten:

  Instagram      Facebook      YouTube

Antworten auf viele allgemeine Fragen findest du in unserem Freiwilligendienst-Wörterbuch (FAQ).

Weitere Informationen zu deinem FSJ und BFD

Wann muss ich mich für einen Freiwilligendienst bewerben?

Du kannst dich das ganze Jahr über bewerben. Der reguläre Dienst beginnt im September und endet im August des Folgejahres. Quereinstiege sind nach Vereinbarung auch möglich. Gib im Kontaktformular einfach den gewünschten Termin für den Start deines Freiwilligendienstes an; wir prüfen dann, ob wir einen geeigneten Platz für dich finden.

Welche Voraussetzungen gibt es für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst?

Am FSJ teilnehmen kannst du, wenn du die Vollzeitschulpflicht (i.d.R. bis zum 16. Lebensjahr) erfüllt und das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet hast. Der Bundesfreiwilligendienst hat keine Altersbeschränkung.

Was ist der Unterschied zwischen einem Freiwilligen Sozialen Jahr und einem Bundesfreiwilligendienst?

Die beiden Freiwilligendienste sind grundsätzlich sehr ähnlich, das FSJ ist allerdings nur bis zum Alter von 26 Jahren möglich. Für alle ab 27 Jahre hat die Bundesregierung 2011 die Möglichkeit geschaffen, ebenfalls einen Freiwilligendienst zu leisten.

Du weißt schon vorab, in welcher unserer Einsatzstellen du gerne deinen Freiwilligendienst absolvieren möchtest?

Dann kannst du die entsprechende Einsatzstelle auch direkt kontaktieren und einen Vorstellungstermin sowie ggf. einen Hospitationstag vereinbaren. Sobald wir von der Einsatzstelle und dir eine Zusage erhalten, regeln wir alle vertraglichen Angelegenheiten. Wichtig dafür ist, dass du zunächst unser Kontaktformular ausfüllst.

Wichtige Informationen für Einsatzstellen

Um Ihnen die Anleitung in der Einsatzstelle zu erleichtern, möchten wir Ihnen folgende Dokumente zur Verfügung stellen. Sie können diese downloaden, ausdrucken und/oder digital ausfüllen.

Sie wollen Einsatzstelle werden?

Sie wollen einen Freiwilligendienst in Ihrer Einrichtung anbieten?

Wir informieren Sie gerne darüber, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um sich als FSJ-/BFD-Einsatzstelle anerkennen lassen zu können.

Unterstützen Sie interessierte Freiwillige dabei, ihr Engagement einzubringen! Für Sie als Einrichtung ergeben sich viele Vorteile:

  • Unterstützung und Bereicherung im Team
  • Kosten nur bei tatsächlicher Besetzung
  • Potentielles Fachpersonal für die Zukunft
  • Flexibler Einstieg und flexible Dauer (6-18 Monate)
  • Lebendige und persönlichkeitsorientierte Seminare des IB

Nähere Informationen für Einsatzstellen zum Freiwilligendienst finden Sie hier oder direkt bei uns. Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu den Möglichkeiten und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ein Jahr im Freiwilligendienst

​Schule fertig - und nun?

Im Freiwilligendienst hast du die Möglichkeit dich sozial zu engagieren. Du hast die Chance erste Berufserfahrungen zu sammeln und herauszufinden, was du in Zukunft machen möchtest. Du bekommst ein monatliches Taschengeld und je nach Einsatzstelle auch eine Unterkunft gestellt. Regulär startet ein FSJ oder BFD im August oder September und dauert ein Jahr. Grundsätzlich kann man aber auch, je nach Einsatzstelle und freien Plätzen, innerhalb des Jahres einsteigen. Ein Freiwilligendienst kann mindestens 6 oder maximal 18 Monate dauern.

Nachdem du die ersten Hürden wie das Vorstellungsgespräch und die Formalitäten zur Vertragsvereinbarung hinter dich gebracht hast, liegt ein aufregendes Jahr voller Herausforderungen, Erfahrungen und tollen Erlebnissen vor dir.
Zu Beginn deines Freiwilligendienstes heißt dich deine Einsatzstelle willkommen und zeigt dir die Räumlichkeiten. Du lernst dein Team kennen und erfährst, welche Anleitungsperson dich über das Jahr hinweg begleiten wird.

Dein*e Anleiter*in zeigt dir deinen Arbeitsplatz, erklärt dir deine Aufgabenbereiche und klärt dich über alles Wichtige wie z.B. Arbeitszeiten und  Arbeitskleidung auf. Zugegeben, am Anfang ist alles etwas viel auf einmal. Deine Anleitung und dein Team sind sich darüber jedoch bewusst. Deswegen trau dich ruhig nochmal nachzufragen, oder zu fragen, wenn du etwas nicht verstanden hast.

Einige Wochen nach deinem Start in der Einsatzstelle findet auch schon dein erstes Seminar statt. Dort lernst du uns, die pädagogischen Mitarbeiter des IB und andere Freiwillige aus Schleswig-Holstein kennen. Das Einführungseminar bietet Raum für spaßige Gruppenaktivitäten, um sich Kennenzulernen sowie die Möglichkeit, eure ersten Erfahrungen in der Einsatzstelle zu reflektieren und offene Fragen zu beantworten.

Während deines Freiwilligendienstes finden in regelmäßigen Abständen Gespräche mit deiner Anleitungsperson statt. In diesen Gesprächen ist Zeit um Fragen zu klären und deine Anleitung hat ein offenes Ohr, falls dich etwas belastet oder es Konflikte gibt. Außerdem können auch persönliche Zielsetzungen vereinbart und regelmäßig überprüft werden.

Mindestens einmal im Jahr besuchen wir, die pädagogischen Mitarbeiter des IB dich in deiner Einrichtung. Bei einer Führung durch deine Einrichtung kannst du uns deine Arbeitsbereiche zeigen, uns von deinem Arbeitsalltag erzählen und uns berichten, wie es dir in der Einrichtung geht. Bei evtl. auftretenden Problemen, bei denen eine Klärung vor Ort sinnvoll ist, kommen wir auch öfter in deine Einrichtung.

Während deines Freiwilligendienstes fährst du fünf mal je eine Woche auf Seminarfahrt in ein Tagungshaus in der Region. Dort wirst du zusammen mit den anderen Freiwilligen viele spannende Workshops erleben, in welchen ihr euch mit gesellschaftlichen, politischen und persönlichen Themen auseinandersetzt. In Aktionen wie Kanufahren, Klettern o.ä. lernt ihr beispielsweise etwas über Teamwork und Kommunikation.
Solltest du deinen Freiwlligendienst länger oder kürzer als 12 Monate  absolvieren, erhöht bzw. verringert sich damit auch die Anzahl deiner Seminartage.

 


© Grafiken: Maika Kraemer

Am Ende deines Freiwilligendienstes wirst du dich weiter entwickelt haben und mit einem Schatz an wertvollen Erfahrungen in die Zukunft blicken, um neue Wege zu beschreiten. Selbstverständlich erhälst du ein Zertifikat sowie ein Arbeitszeugnis.

 

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Herzlich Willkommen bei den IB Freiwilligendiensten (FSJ/BFD) in Schleswig-Holstein
Heiligen-Geist-Kamp 4a
23568 Lübeck
Fax.: 0451/397789910
Zur Routenplanung