Presse & News

Junge Menschen wollen zurück in die Bildungseinrichtungen – Forderung nach besserer IT-Ausstattung

Mehr erfahren

Plädoyer für konkrete Schritte bei der notwendigen Transformation

Mehr erfahren

Pullacher Unternehmen Hannover Leasing stellt Hardware zur Verfügung

Mehr erfahren

Dokument zum Schutz der Menschenrechte muss jedoch an aktuelle Entwicklungen wie den Klimawandel angepasst werden

Mehr erfahren

Nur ein kleiner Teil der Schüler*innen mit Förderbedarf wird den durch Corona versäumten Stoff aufarbeiten

Mehr erfahren

Trotz Corona und Finanzhilfen fehlen vielen Schüler*innen noch immer Internet-Zugang, Geräte und professionelle Anleitung

Mehr erfahren

Statistisches Bundesamt meldet für 2020 mehr als 60.000 Fälle – Besonders hoher Anstieg bei psychischen Misshandlungen

Mehr erfahren

IB-Mitarbeiter schreibt über Zeit, als er unschuldig im Gefängnis saß, sowie die Hilfe aus Deutschland

Mehr erfahren

Bundesregierung präsentiert ihren Bericht bei Vereinten Nationen

Mehr erfahren

Einige der aktuellen Vorschläge decken sich mit Anliegen der Bundestagswahl-Kampagne des IB

Mehr erfahren
Inklusion und Schule

Aktuelle Untersuchung: Vor allem reichere Bundesländer bremsen

Mehr erfahren

Podiumsdiskussion mit Vertretern*Vertreterinnen mehrerer Bundestagsfraktionen

Mehr erfahren

Deutsches Jugendinstitut und Robert Koch-Institut sehen erhöhtes Risiko

Mehr erfahren

Komplexe Aufgaben bezüglich Schule, Beruf, Aufenthaltsrecht oder Sprache

Mehr erfahren

IB identifiziert sich mit politischen Empfehlungen des BBE

Mehr erfahren

Stimme für 350.000 Menschen, unter anderem in den Bereichen Arbeitsmarkt, Migration und Entwicklungszusammenarbeit

Mehr erfahren

Arbeitsmarkt- und gesellschaftspolitisch hilfreiche Maßnahme feiert 5. Geburtstag

Mehr erfahren

Kürzungen unter anderem bei entwicklungspolitischer Bildungsarbeit

Mehr erfahren

Mit unseren Angeboten helfen wir Ihnen direkt vor Ort.

350.000

Menschen nutzen unsere Angebote

14.000

 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

350

offene Stellen warten auf Besetzung

1.000

 Standorte mit mehr als 2.400 Angeboten

Öko? Logisch!

IB hat komplett auf grünen Strom umgestellt

Seit Anfang 2019 werden alle Einrichtungen der IB-Gruppe nur noch mit Strom aus regenerativen Energiequellen versorgt. 
Damit beim IB das Licht leuchtet oder die Computer arbeiten, werden also keine Kohle mehr verbrannt oder Atome gespalten. Durch den Verzicht auf fossile Brennstoffe sorgt der IB dafür, dass jährlich rund 6700 Tonnen klimaschädliches CO2 weniger in die Luft geblasen wird. Der neue Energieversorger setzt auf Strom aus Wasserkraft, Wind- und Solarenergie. Die Mitgliederversammlung des IB e. V. hatte 2011 die nachhaltige Ausrichtung des IB beschlossen. Mit der Umstellung auf Ökostrom hat der IB diesen Beschluss jetzt konsequent umgesetzt. Damit schärft der IB auch als Energieverbraucher sein Profil als Unternehmen, bei dem Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein eine große Rolle spielen. 

Weitere Informationen finden Sie auf IB-Green.de

Unsere Arbeit in Zeiten von Corona

Gerade jetzt ist es wichtig zusammen zu halten, sich gegenseitig
zu unterstützen und Hilfe anzubieten.
mehr erfahren >

Geschichten der Solidarität aus unseren Reihen