upload/FD Schwerin-Rostock/tierpark wismar_3 Ziegen.jpg
upload/FD Schwerin-Rostock/nabu mittleres mecklenburg_05.jpg

Freiwilliges ökologisches Jahr in Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich Willkommen auf unserer Unterseite mit Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) in Mecklenburg-Vorpommern. 

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Nutzt dazu gern unser Kontaktformular rechts -> oder ganz unten ↓ auf dieser Seite!

Wir bieten auch Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD), sowie ökologischen Bundesfreiwilligendienst (Ö-BFD) an. Mehr dazu und allgemeine Informationen zum Freiwilligendienst beim Internationalen bund in Mecklenburg-Vorpommern findest Du auf unseren Standortseiten für die Büros Schwerin und Rostock

Voraussetzungen und Ziele im FÖJ

Das FÖJ richtet sich an Jugendliche nach Vollendung der Vollzeitschulpflicht bis zum 27. Lebensjahr, unabhängig von Schulabschluss und Konfession.

Ziele des FÖJ:

  • Vermittlung von Kenntnissen über die Zusammenhänge von ökologischen, ökonomischen und sozialen Entwicklungsstrategien.                     
  • Beschäftigung mit dem Verbrauch und Schutz natürlicher Ressourcen.
  • Vermittlung gesetzlicher Grundlagen und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen im Natur- und Umweltschutz.
  • Auseinandersetzung mit ökologischen Fragen, mit Jugend- und gesellschaftspolitischen Themen.
  • Förderung der Teamfähigkeit und Selbständigkeit.
  • Reflexion der FÖJ-Arbeit in der Einsatzstelle und Evaluierung erreichter Ergebnisse.
  • Kenntnisnahme von Strukturen der staatlichen Einrichtungen zur Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verpflichtung für die Umwelt.
  • Vermittlung von Allgemeinwissen und zertifizierbarem Fachwissen  

Das FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern wird gefördert durch:

  • Europäische Union
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV

Allgemeine Informationen über das FÖJ

Hier findest Du unseren FÖJ Flyer ...

 

Unsere Einsatzstellen

Unsere FÖJ Einsatzstellen sind sehr vielfältig: 

  • Umweltbildungsstätten
  • Umweltämter 
  • Naturschutzvereine 
  • Bio-Landwirtschaftsbetriebe
  • Reiterhöfe 
  • Tierparks und Tierheime 
  • Naturschutzstationen
  • Museen / ökologische Stationen
  • Forstämter
  • Weltläden und Unverpacktläden
  • ...

Auf eine Initiative von Freiwilligen selbst ist ein online Einsatzstellenfinder entstanden, der alle FÖJ-Plätze in ganz Deutschland sammelt. Schau doch gern mal nach, ob etas für Dich in unserem schönen Bundesland MV dabei ist.

Mitmachen im Natur- und Umweltschutz

Selbst aktiv werden im FÖJ ist schon allein dadurch nicht schwer, weil die Tätigkeit in der Einsatzstelle sich bereits mit Fragen der Nachhaltigkeit bzw. des schonenden Umgangs mit unseren Ressourcen beschäftigt. 

Wenn Du noch mehr machen möchtest, kannst Du das hier tuen:

  • die Bildungsseminare im FÖJ bieten Dir tolle Möglichkeiten, dich zu den verschiedensten Themen zu informieren und gemeinsam mit der Seminargruppe eigene Umwelt-Aktionen ins Leben zurufen
  • werde Seminargruppensprecher*in oder sogar Landessprecher*in für Mecklenburg-Vorpommern und sammle erste politische Erfahrungen oder organisiere deine erste Umwelt-Aktion mit den anderen FÖJler*innen zusammen
  • beteilige Dich an den Aktionstagen, die einmal im Jahr Bundeslandweit und sogar Budnesweit im FÖJ stattfinden
  • zu unseren Einsatzstellen gehören übrigens auch Einrichtungen der Umweltbildungsarbeit und NGO's, bei denen Du Dich ehrenamtlich angagieren kannst (z.B. NABU, BUND, EUCC-D, Weltläden, Tierheime, etc.)
  • Du hast eigene Ideen? Dann organisiere Deine Aktionen oder Vorträge zum thema Nachhaltigkeit und nutze dafür das Netzwerk der FÖJler*innen und ihrer Einsatzstellen

Projekte unserer Freiwilligen

- im Aufbau - 

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Direkt zum Kontaktformular

Freiwilliges ökologisches Jahr in Mecklenburg-Vorpommern
Dr.-Külz-Straße
19053 Schwerin
Fax.: 0385 20740526
Zur Routenplanung
Gefördert durch:
Unsere Kooperationspartner: